Sylvia Swierkowski

| Kandidatin Brandenburg
Sylvia Swierkowski
Frage stellen
Jahrgang
1987
Wohnort
Potsdam
Berufliche Qualifikation
Erzieherin, Studentin B.A. Soziale Arbeit
Ausgeübte Tätigkeit
Staatlich anerkannte Erzieherin, Studentin B.A. Soziale Arbeit
Wahlkreis

Wahlkreis 22: Potsdam II

Wahlkreisergebnis: 3,1 %

Parlament
Brandenburg

Brandenburg

In die Fertigstellung des Flughafens BER sollen keine weiteren öffentlichen Gelder mehr fließen.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
In einem Zaubereinhorn-Ponyhof wäre das Geld sinnvoller investiert!
Um den Mangel an Lehrkräften zu beheben, soll der Quereinstieg erleichtert werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Braukohlearbeiter*innen sollen in einem dreimonatigen Intensiv-Kurs zu Lehrkräften umgeschult werden. So schwer kann der Job ja nicht sein und die Kohlearbeiter*innen sind ohnehin krisenerprobt.
Der Verfassungsschutz ist ein wichtiges Instrument und muss beibehalten werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Grundsätzlich ja. Jedoch mit neuen Aufgabengebieten: Voltegieren auf dem Zauberneinhorn-Ponyhof, Catering für Kindergeburtstage, Singen von Schlagerhits zu Autohauseröffnungen und Obstbäume in Seniorenheimen pflanzen. Endlich eine sinnerfüllte Tätigkeit für die geschundenen V-Männer und Frauen!
Die Listen der Parteien zur Landtagswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Zusätzlich fordere ich eine Faulenquote. Mindestens eine arbeitslose Person pro Fraktion!
Das Land Brandenburg soll den Kohleausstieg wie geplant für 2038 anstreben.
Position von Sylvia Swierkowski: Lehne ab
Gerne schon in drei Monaten. Wir brauchen schließlich Lehrkräfte!
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Lobbyist*innen und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Super Sache. Dann können alle sehen, mit welchen gemeinnützigen Vereinen wir kooperieren. Sicherzustellen wäre jedoch, dass CDU und FDP das nicht zum Greenwashing ihrer umweltzerstörerischen Politik missbrauchen ;)
Brandenburg soll das Mobilfunknetz im Land selbst ausbauen, anstatt dies den Mobilfunkbetreibern zu überlassen.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Och, wenns schneller geht?
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Brandenburg, sie sollten deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Rotkäppchen, die Geißenmutter und die Drei kleinen Schweinchen werden sich schon darum kümmern!
Für Ärzt*innen, die sich in ländlichen Regionen niederlassen, soll es verstärkt finanzielle Anreize geben.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Landflucht ist kein Verbrechen.
Es soll in Brandenburg mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Klar, so lange damit nicht der Verfassungsschutz gemeint ist. ;)
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Sylvia Swierkowski: Lehne ab
Welche Nahrungsergänzungsmittel ich zu mir nehme, möchte ich frei entscheiden können!
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Gerne schon früher. Bedingungsloses Grundeinkommen auch für Rentner*innen!
Zur Wirtschaftsförderung soll schnelles Internet bevorzugt für Unternehmen bereit gestellt werden, erst danach für Privatpersonen.
Position von Sylvia Swierkowski: Neutral
Der Anschluss des ländlichen Raumes an den ÖPNV soll Vorrang vor Investitionen ins Straßennetz haben.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Lehne ab
Würde Gauland ins Ausland auswandern, wäre es doch schade, wenn er zu uns zurück kehren müsste. Da schlägt der Kantsche Imperativ gnadenlos zu!
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Ein Planet ist besser als keiner.
Gemeinden sollen künftig leichter verhindern können, dass Windräder in Anwohnernähe gebaut werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Lehne ab
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Sylvia Swierkowski: Stimme zu
Für ein Recht auf Rausch!

Die politischen Ziele von Sylvia Swierkowski

Braunkohlearbeiter zu Lehrkräften umschulen.

Asylbewerber an den heiligen See abschieben.

Aufhebung des Allgemeinen Schwebeverbots.

Röhrenrutschen verpflichtend an Hochhäusern.

 

Über Sylvia Swierkowski

Stellen Sie mir gerne Fragen. Wenn Sie Glück und ich Lust habe, beantworte ich diese.

Seit 2011 wohne ich in Potsdam. Geboren und aufgewachsen bin ich im Havelland,weshalb mir die ländliche Perspektive durchaus bekannt ist. 

Ich bin Erzieherin und habe jahrelang in dem Beruf gearbeitet. Kinder und Jugendliche werden in mir eine starke Partnerin haben, die ihre Interessen konsequent ernst nimmt und danach handelt.

Neben der Arbeit studiere ich an der Fachhochschule Potsdam Soziale Arbeit. Das wird mir helfen, mit unsympathischen Personen im Politikbetrieb klar zu kommen und sie so zu akzeptieren, wie sie sind.

Zudem bin ich Musikerin und werde nicht davor zurück schrecken, dieses Talent auf Podiumsdiskussionen zu nutzen.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) wie wird die Partei DIE PARTEI gegen die durch die Decke schleudernden Miet- und Grundstückpreise vorgehen, die die "normalverdiener" immer mehr finanziell belasten und eine Verdrändung dieser mit sich bringt?

Von: Fvzba Fxrejvqrefxv

Antwort von Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Jede Person, die keine Wohnung mit bezahlbarer Miete findet, soll kostenlos in Günther Jauchs Garten Zelten dürfen! Wohnraum erschließen ist DAS Thema. (...)

# Tourismus 11Aug2019

Wie gedenkt die Partei DIE PARTEI den Schlaatz und Waldstadt zum Tourismusmagneten zu machen?

Von: Avpb Fpuybgg

Antwort von Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Für die Zukunft wäre es auch denkbar, die Rutschen mit einer Art Menschenrohrpost vom BER(/Tegel) zu verbinden. So reisen Sie direkt ins Touristengebiet Nummer Eins! (...)

# Umwelt 29Juli2019

(...) zum Umweltschutz Welche Umweltschutzmaßnahmen will die PARTEI hier im Land Brandenburg bevorzugt umsetzen?

Von: Oraab Arzrgm

Antwort von Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Wir, die Mitglieder der sehr guten Partei Die PARTEI, haben den Ruf unseres umweltbewussten Nachwuchses längst erhört und halten diese großartigen Wahlversprechen bereit: (...)

# Kultur 26Juli2019

Was halten Sie davon, dass Georg Friedrich Prinz von Preußen, der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers, mit seiner Familie kostenfrei im Schloss Cecilienhof residieren möchte?

Von: Nkry Ohepuneqg

Antwort von Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Zum Wohnrecht: Alle, die sich in Potsdam keine Wohnung leisten können, sollen zukünftig kostenfrei in Günther Jauchs Garten Zelten dürfen. (...)

(...) Laut Website Die PARTEI Brandenburg wird es keine Landesliste für die PARTEI geben. Wie kommt es dann, dass Sie auf Platz 7 stehen? Und kann man die PARTEI trotzdem mit Zweitstimme wählen? (...)

Von: Crgre Xnqra

Antwort von Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Dies schockiert uns zutiefst und ringt uns einen sehr schweren aber notwendigen Schritt ab: wir als Die PARTEI Brandenburg ziehen unsere Landesliste zurück und spenden unsere erwarteten 4,9 % an das Spektrum links der extremen Mitte. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.