Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Susanne Kastner

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Religionspädagogin
Geburtsjahr
1946

Susanne Kastner schreibt über sich selbst:

Portrait von Susanne Kastner

Geboren am 11. Dezember 1946 in Karlstadt/Main; evangelisch-lutherisch; verheiratet, drei Kinder.
Mittlere Reife. Fachakademie, Erzieherin; im 2. Bildungsweg Ausbildung auf der religionspädagogischen Hochschule in München zur Religionspädagogin. Bis Mai 1989 Religionspädagogin in einer Grund- und Hauptschule.
Mitglied in der IG BCE, der Arbeiterwohlfahrt und im Bayerischen Roten Kreuz, Vorsitzende der Rumänien-Soforthilfe e. V., Vorsitzende Deutsch-Rumänisches Forum e. V., Mitglied im Vorstand der Stiftung Kinder Soforthilfe.
1972 Eintritt in die SPD, Mitglied im SPD-Landesvorstand Bayern, Mitglied im SPD-Präsidium Bayern, Mitglied im SPD-Parteivorstand.
Mitglied des Bundestages seit 22. Mai 1989; 1998 bis 2002 Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion; Mitglied im Ältestenrat; Vorsitz der Kommission des Ältestenrates für den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechniken und Kommunikationsmedien; Vorsitzende der Deutsch-Rumänischen Parlamentariergruppe; Oktober 2002 bis September 2009 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Bad Kissingen
Wahlkreis
Bad Kissingen
Wahlkreisergebnis
17,90 %
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
2

Kandidatin Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Bad Kissingen
Wahlkreis
Bad Kissingen
Wahlkreisergebnis
17,90 %

Kandidatin Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Bad Kissingen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Bad Kissingen
Wahlkreisergebnis
24,40 %
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
4

Abgeordnete Bundestag 2005 - 2009

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bayern
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Bad Kissingen
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
4