Portrait von Stephan Oetzinger
Stephan Oetzinger
CSU
0 %
/ 0 Fragen beantwortet

Frage an Stephan Oetzinger von Hans Peter E. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Durch die Strebs werden in Bayern tausende Anlieger stark benachteiligt. Dies hilft der angeblichen Bemühung zur Schaffung gleicher Lebensbedingungen in Bayern nicht weiter, eher ist das Gegenteil der Fall. Dem Eilantrag der Freien Wähler Drucksache 17/23230 wurde im Landtag nicht stattgegeben. Schwarz Rot Grün waren dagegen.
München hatte weder Strabs noch Strebs, d.h. Bürger einer Stadt wo die Mieten um das 4 - fache höher sind als z.B. in Weiden wurden nie für Straßenbaukosten herangezogen. Erschwerend kommt hinzu, dass eine Immobilie in München immer steigt (Grund wird mehr Wert und Gebäude steigt im Wert. ) in Weiden aber steigt wohl der Wert des Grundstücks mit der Zeit aber der Wert der darauf errichteten Gebäude sinkt.
Frage an Herr oetzinger: Werden Sie sich für die Abschaffung der Strebs zum 1.1.2018 einsetzen ?
Wenn möglich, bitte Ihre Antwort auch an meine Mailadresse! Danke

Frage von Hans Peter E. am
Portrait von Stephan Oetzinger
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 9 Stunden 14 Minuten

Sehr geehrter Herr Eder,

herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Wie die CSU-Landtagsfraktion setzte auch ich mich für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zum 1. Januar 2018 ein. Dies ist bereits Beschlusslage des Bayerischen Landtags.

Für Rückfragen können Sie mich gerne auch auf meiner persönlichen E-Mailadresse unter stephanoetzinger@web.de erreichen.

mit freundlichen Grüßen

Dr. Stephan Oetzinger

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stephan Oetzinger
Stephan Oetzinger
CSU