Portrait von Steffen Doebert
Steffen Doebert
Mieterpartei
0 %
/ 0 Fragen beantwortet

Frage an Steffen Doebert von Hermann W. bezüglich Verbraucherschutz

Sehr geehrter Herr Doebert,

was sind ihre Positionen zur "sozialen Richtsatzmiete" und zu einer Novellierung der gesetzlichen Regelungen und Normen hinsichtlich der sogenannten "energetischen Sanierung" von Wohnhäusern im Bestand?
Welchen Gesetzesvorschlag würden Sie im Bundestag einbringen, falls Sie als Direktkandidat gewählt werden?

Frage von Hermann W. am
Portrait von Steffen Doebert
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 1 Tag

Sehr geehrter Herr W.,

Als erstes ist eine Richtsatzmiete nichts anderes als eine leere Worthülse.

Solange kein konkreter Gesetzesentwurf vom Rot-Roten Senat vorliegt können wir uns dazu noch nicht äußern.

Es war gerade der Rot-Rote- Senat, der 2011 Eigentümern die rechtliche Möglichkeit einräumte, von Sozialbindungen, die noch auf Jahrzente hinaus bestanden hätten, jederzeit verkaufen zu können.

Ohne diese Freikaufoption hätte Berlin heute noch zentausende Sozialwohnen, die von der Politik ohne jeden Sachgrund preisgegeben wurden.

Als aller erstes würde ich den Antrag stellen, den  § 559 BGB vollständig abzuschaffen, denn der ist in meinen Augen das Grundübel der Mietpreistreiberei bei Bestandsmieten.

Mit solidarischen Grüßen

Steffen Doebert
 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Steffen Doebert
Steffen Doebert
Mieterpartei