Siegfried Kühn

| Kandidat Sachsen
Siegfried Kühn
© Holger Hinz
Frage stellen
Jahrgang
1953
Wohnort
Doberschau
Berufliche Qualifikation
Dipl. Ing. Maschinenbau
Ausgeübte Tätigkeit
Ruhestand
Wahlkreis

Wahlkreis 56: Bautzen 5

Wahlkreisergebnis: 4,0 %

Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Die drohende Klimakatastrophe wird gravierende Folgen für die gesamte Menschheit haben. Deshalb muss das Interesse des Einzelnen da zurückstehen. Auch in der Lausitz fehlen inzwischen weit mehr Fachkräfte, als durch den Wegfall der Kohleförderung frei werden. Also alles nur albernes Geheule.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Es fehlen auch in den potentiellen Herkunftsländern Pflegekräfte, die man abwerben will.Wir können nicht auf Kosten der ärmeren Länder unsere fehlgeleitete Personalpolitik ausgleichen. Es hat sich gezeigt, dass es hinsichtlich fehlender Sprachkenntnisse große Hürden für deren Einsatz gibt.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Wie anders soll man bezahlbaren Wohnraum erhalten können. Bezahlbares Wohnen ist eine Frage der Daseinsvorsorge, es ist eine ureigenste Aufgabe von Kommunen.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Die Freday-for-Future-Bewegung zeigt, dass auch 16-jährige schon politisch mündig sind.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Es ist die Frage, wer das bezahlen soll. Auf keinen Fall aus den Rentenkassen. Nicht das Rentensystem ist das Problem, sondern das Auseinanderdriften der Löhne.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Die Öffentliche Hand darf sich nicht zum Handlanger für Lohndumping machen.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Ich glaube aber nicht, dass das ein Erfolg versprechender Weg gegen den Einfluss der Lobbyisten ist.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Siegfried Kühn: Neutral
ich glaube nicht, dass eine derartige Verpflichtung das Problem des Landärzte-Mangels lösen kann. Entsprechende Maßnahmen sind sicher notwendig, aber komplex in ihrer Wirkung bedürfen einer weiteren Erörterung.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
.. als eine der vielen notwendigen Maßnahmen gegen die politische Schieflage.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Es steht einer Zurückführung nichts Grundsätzliches entgegen. Aber die bisherige Praxis hat gezeigt, dass es in dieser Hinsicht viele Fehlentscheidungen der Verwaltung gab und am Ende werden immer nur jene abgeschoben, die am leichtesten handhabbar sind.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Die Erfahrung lehrt, dass dies nicht praktikabel ist. Aus welchen Gründen auch immer - es gibt einfach zu wenige Frauen in der Politik. Und außerdem ist mir die politische Kompetenz viel wichtiger als das Geschlecht.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Zum einen ist die Verwendung der chemischen Keule schon durch das Pflanzenschutzgesetz weitgehend eingeschränkt (die Verordnung wird nur nicht durchgesetzt) Zum anderen gibt es hinreichend Alternativen. Und dann muss man vom krankhaften Ordnungswahn wegkommen.
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Siegfried Kühn: Neutral
Es gibt zwar Erfahrungen, dass z.B. die Beschaffungskriminalität eingedämmt wird. Zum anderen ist es sicher nicht die Lösung, wenn die Menschen mit ihren Problem einfach nur auf den Trip geschickt werden.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Beispiele zeigen, dass das Organ immer an der falschen Stelle aktiv ist.
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Siegfried Kühn: Neutral
da fehlen mir die notwendigen Informationen, um das beurteilen zu können.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Nur Wölfe, die Großmütter und kleine Kinder mit roten Käppchen fressen, sollten geschossen werden dürfen. Aber mal im Ernst: die Viehhalter sollten alle Unterstützung bekommen, damit ihre Tiere vor Angriffen geschützt sind.
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Siegfried Kühn: Lehne ab
Gebühren sollten für alle bezahlbar sein. Aber ansonsten ist nichts wert, was nichts kostet. Vielleicht könnte man das Vorschuljahr gebührenfrei gestaltet werden.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Siegfried Kühn: Stimme zu
Das Auseinanderdriften der Vermögen ist ein Skandal ohne Gleichen. Vermögenssteuern wäre unter anderem eine Möglichkeit, dieses Auseinanderdriften etwas zu mildern.
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 21Juli2019

CO2 ist das Thema. Was denken Sie über Abholzung des Regenwaldes, den Lithium-Abbau in Afrika, dem Braunkohleabbau in der Lausitz? Woher wird der...

Von: Wnan Fpuraxre

Antwort von Siegfried Kühn
DIE GRÜNEN

(...) Aber auch hier schon es eher so, dass sich die Fronten immer mehr verhärten und eine sachliche Diskussion immer schwerer. Und die Tatsache, dass das Thema nur in der breiten internationalen Gemeinschaft gelöst werden kann, macht es nicht einfacher. (...)

# Soziales 18Juli2019

(...) Ergo wird es mehr Arbeitslose und auch Rentner geben. Thema Grundeinkommen: wie soll es ihrer Meinung nach finanziert werden?

Von: Wnan Fpuraxre

Antwort von Siegfried Kühn
DIE GRÜNEN

(...) Ich gehöre zu den Grünen, die im Grundeinkommen keine Lösung für die Absicherung eines Mindesteinkommens sehen. Es konnte mir noch niemand glaubhaft erklären, wie dieses Grundeinkommen finanziert werden soll. (...)

(...) wie viele Lehrer welcher Fachrichtungen werden in Sachsen in den nächsten 10 Jahren in Rente gehen und wie viele Studienplätze dieser Fachrichtungen werden an sächsischen Hochschulen angeboten. (...)

Von: Enycu Xaöfpuxr

Antwort von Siegfried Kühn
DIE GRÜNEN

(...) ihre Frage sollte Ihnen das Kultusministerium (wahrscheinlich auch nur "vielleicht") exakt beantworten können. Ich selbst verfüge leider im Moment nicht über die notwendigen Daten, zumal ich ja auch bislang nicht im Landtag vertreten war. Ich müsste diese Daten über unsere aktiven Abgeordneten im Ministerium erfragen lassen, was kurzfristig - in der gegenwärtige Phase vor der Wahl - sicher kaum möglich ist. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.