Fragen und Antworten

Bayern Wahl 2008
Frage an
Sandro Hammer
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Hammer,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
13. September 2008

(...) Niemand darf wegen seiner Abstammung, seiner Herkunft, seines Glaubens oder seiner politischen Anschauung benachteiligt werden. Nicht nur daher halte ich es für richtig das alle Menschen in Deutschland die selbe soziale Absicherung in Anspruch nehmen können. In der Realität ist dies aber noch nicht umgesetzt, und gerade MigrantInnen ohne deutsche Staatsbürgerschaft oder mit Verständigungsproblemen werden wissentlich bei den Fürsorgebehörden über den Tisch gezogen.Deutschland ist gut beraten das Potenzial aller hier lebenden Menschen zu fördern, und eine Vernünftige Integrationspolitik zu entwickeln. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Sandro Hammer
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Hammer,

Ich würde gerne Ihre Position zu gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften erfahren. Denken Sie die derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen sind ausreichend?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
10. September 2008

(...) Daher trete ich -wie die Partei DIE LINKE- für die uneingeschränkte Gleichberechtigung der Lebensweisen von Schwulen, Transgender, Inter-, Bi- und Heterosexuellen ein. Sie sind Teil eines neuen Familienbildes, welches die gegenseitige Verantwortung in unterschiedlichsten Lebensformen stärkt. (...)

Über Sandro Hammer

Ausgeübte Tätigkeit
Hausmann
Berufliche Qualifikation
Altenpfleger, Einrichtungsberater
Geburtsjahr
1974

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Weiden
Wahlkreis
Weiden
Wahlkreisergebnis
5,40 %
Listenposition
26

Kandidat Bayern Wahl 2008

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Weiden i.d.OPf.
Wahlkreis
Weiden i.d.OPf.
Wahlliste
Wahlkreis Oberpfalz - Ohne Stimmkreis
Listenposition
10