Sabine Lösing

| Kandidatin EU-Parlament 2014-2019
Sabine Lösing
© Europäisches Parlament
Frage stellen
Jahrgang
1955
Wohnort
Göttingen
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Sozialwirtin und Sozialtherapeutin
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Bundesland

Bundesland: Bundesliste

Parlament
EU-Parlament 2014-2019

EU-Parlament 2014-2019

Für Menschen aus neuen EU-Mitgliedsstaaten soll es längere Übergangsfristen geben, bevor sie in Deutschland arbeiten dürfen.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Freizügigkeit muss für alle geltem
Soziale Mindeststandards sollen EU-weit eingeführt werden, z.B. Mindestlöhne und Kündigungsschutz.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Die EU muss eine soziale Union sein.Mindestlöhne sind wichtig für eine ausgeglichene Handelsbilanz, die wiederum schützt vor Krisen
Agrarsubventionen für Großbetriebe müssen deutlicher gesenkt werden.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Kleinbäuerliche Landwirtschaft ist sozial und ökologisch
Der Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Lebensmitteln soll in allen EU-Mitgliedsstaaten grundsätzlich erlaubt sein.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Eine Vermeidung einer Belastung durch Gentechnik ist nur möglich, wenn diese in allen Ländern verboten ist
Der Präsident der EU-Kommission soll direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden. 
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
das wäre ein Plus an Demokratie und könnte das Interesse an der EU steigern
Durch Volksabstimmungen auf EU-Ebene sollen Bürgerinnen und Bürger mehr Mitentscheidungsrechte bekommen.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Wie bei These 5
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetzesvorschläge machen können.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Mehr Demokratie
Wenn ein Land Finanzhilfen aus dem Europäischen Rettungsschirm erhält, muss es auch weiterhin strenge Sparauflagen erfüllen.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Sparauflagen sind unsozial und drücken die Ökonomie unter Wasser
Die Europäische Union soll die Möglichkeit erhalten, eigene Steuern zu erheben (z.B. eine Finanztransaktionssteuer).
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
der Finanzspielraum für soziale Projekte wäre größer
Deutschland soll sich grundsätzlich an EU-Anleihen (Eurobonds) für Länder wie Griechenland beteiligen.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Die Eurobonds müssen aber ohne Sparauflagen vergeben werden.
Atomkraft soll weiter ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung sein.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Atomkraft ist nicht beherrschbar
Aufgaben wie die Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung oder Müllabfuhr sollen privatisiert werden dürfen.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Daseinsvorsorge gehört in öffentliche Hand
Die EU soll Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA aussetzen, bis die Abhöraktivitäten der NSA aufgeklärt sind.
Position von Sabine Lösing: Neutral
Ich lehne das TTIP ab, es muss gestoppt werden
Europaabgeordnete sollen ihre Nebeneinkünfte auf Euro und Cent offenlegen.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
DIese Transparenz hilft gegen Korruption
Die Vorratsdatenspeicherung ist ein wichtiges Instrument zur Verbrechensbekämpfung.
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Vorratsdatenspeicherung richtet sich gegen alle BürgerInnen
Flüchtlinge sollen weiterhin von den EU-Ländern aufgenommen werden, in denen sie ankommen (also vor allem Italien, Spanien und Griechenland).
Position von Sabine Lösing: Lehne ab
Die Flüchtenden Menschen sollen selbst entscheiden wo sie leben wollen.Die EU Mitgliedstaaten müssen sich gegenseitig bei der Aufnahme von Flüchtenden helfen
Die Daten von Bürgern und Unternehmen sollen im Internet gleichberechtigt übertragen werden (Netzneutralität).
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
Alle Menschen müssen die gleichen Möglichkeiten bei der Nutzung der Netze haben.
Wer auf Missstände von allgemeinem Interesse in einem Unternehmen oder einer Behörde hinweist (sog. Whistleblower), soll rechtlich geschützt werden.
Position von Sabine Lösing: Stimme zu
DIe Informationen dieser Menschen können sehr wichtig für die Allgemeinheit sein

Die politischen Ziele von Sabine Lösing

  • Die Idee eines vereinten Europas wird mit vielen Hoffnungen verbunden, für die zu kämpfen lohnt. Doch die neoliberale Ausrichtung der Politik hat die EU in eine tiefe Krise gestürzt. Der Ausweg kann nur ein grundlegender Richtungswechsel der EU-Politik sein.
  • Die Krise wird dazu missbraucht, um neoliberale Politik durchzusetzen und Investitionen aus dem EU-Haushalt in Rüstung zu rechtfertigen - Geld, das woanders dringend gebraucht wird.
  • Krieg und Sozialabbau sind zwei Seiten derselben neoliberalen Medaille. Armut ist Ursache Nummer 1 für gewalttätige Konflikte.
  • Mittlerweile wird sogar öffentlich gesagt, dass Kriege für Absatzmärkte und Rohstoffe geführt werden. Ich meine: Krieg darf kein Mittel der Politik sein.
  • Wir wollen keine EU, in der das Recht des Stärkeren gilt, sondern setzen uns ein für soziale Gerechtigkeit und eine intakte Umwelt - und das weltweit!
  • In Zusammenarbeit mit der Friedens- und der globalisierungskritischen Bewegung will ich für ein friedliches Europa eintreten und dafür sorgen, dass die Millenniums-Entwicklungsziele endlich verwirklicht werden.

Über Sabine Lösing

  • Geboren 1955 in Bad Godesberg
  • Diplom-Sozialwirtin und Sozialtherapeutin
  • 25 Jahre Arbeit als Sozialtherapeutin im öffentlichen Dienst
  • Seit 30 Jahren aktive Mitarbeit in außerparlamentarischen Bewegungen, insbesondere in der globalisierungskritischen, in der Friedens- und Umweltbewegung, vielfältiges gesellschaftliches Engagement vor Ort, im Betrieb und in der Gewerkschaft
  • Gründung und Aufbau der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) auf allen Ebenen
  • Mitglied im Parteivorstand von DIE LINKE, zuständig für Außen- und Friedenspolitik
  • Seit 2009 Abgeordnete für DIE LINKE im Europaparlament, außenpolitische Sprecherin, Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung
  • Seit 2013 Landesvorsitzende DIE LINKE Niedersachse

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.