Bundestag Wahl 2009
Frage an
Rudolf Henke
CDU

Sehr geehrter Herr Henke,

meine Frage zielt auf Ihre Einstellung zum Thema Abtreibung/Lebensschutz hin. Auf Ihrer Internetseite ist unter folgendem Link eine Rede von Ihnen zu der Stammzellgesetz-Debatte zu finden.

Familie
23. September 2009

(...) Die Entscheidung für eine ärztliche Beratungspflicht auch im fortgeschrittene Stadium der Schwangerschaft und eine dreitägige Bedenkzeit nach Stellung der Diagnose bis zur etwaigen Durchführung eines Schwangerschaftsabbruchs ist zu begrüßen. Damit ist endlich eine Gesetzeslücke beseitigt, das durch die Reform des Schwangerschaftsabbruchrechts im Jahre 1995 entstanden war. (...)

Bundestag Wahl 2009
Frage an
Rudolf Henke
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. Henke,

möchten Sie an der Wehrpflicht festhalten oder sie reformieren? Wenn ja, wie stellen Sie sich die Reform vor? Oder möchten sie die Wehrpflicht gar ganz abschaffen?

Vielen Dank für ihre Zeit!

Arbeit und Beschäftigung
26. August 2009

(...) Nach meinem Eindruck besteht also Handlungsbedarf sowohl bei der Wehrgerechtigkeit als auch bei der Attraktivität der Wehrpflicht. Als Landtagsabgeordneter habe ich mich bisher mit diesen Aspekten jedoch nicht in den Einzelheiten befasst. (...)