.rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI
100 %
14 / 14 Fragen beantwortet

Sind E-Roller die Zukunft und wird es dafür extra Berlin-Mitte-freundliche Maßnahmen geben? Und das in Spandau?

Frage von Josch H. am
Thema
.rhavin muss Bundestag!
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 1 Stunde

Hallo Josch.

Die Parkplatzdisziplin der E-Roller bzw. das Sozialverständnis ihrer Benutzer hat sich bisher als ein probates Mittel erwiesen, um Blinde sowie Menschen, die auf Rollstühle oder Rollatoren angewiesen sind, aus den Innenstädten zu verbannen. Erst wenn falsch abgestellte E-Roller, Autos in zweiter Reihe und Parker auf Fahrradwegen konsequent und für den Besitzer kostenpflichtig beseitigt werden, kann sich an derartigem Verhalten etwas ändern. Hierzu bräuchte es natürlich eine Behörde, die dazu sowohl gewillt als auch halbwegs befähigt ist, womit ja erfahrungsgemäß Ordungsämter und die Polizei bereits ausscheiden.

Als "Berlin-Mitte-freundliche Maßnahme" die auch gern in Spandau gelten darf, schlage ich vor, jeden falsch abgestellten E-Roller konsequent zu entsorgen. Dies wird die Betreiber in kürzester Zeit dazu bringen, sich eine Lösung für ihr Problem auszudenken.

Ob sie "die Zukunft" sind, ist noch nicht abschätzbar, aber bei derzeitig fortschreitender Klimaveränderung besteht zumindest die Möglichkeit, dass sie die Menschheit überleben werden.

Viele Grüße,
Rhavin

Was möchten Sie gerne wissen von:
.rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI