.rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI

Frage an Rhavin Grobert von Yhxnf Qerlre bezüglich Arbeit und Beschäftigung

21. September 2017 - 09:36

Parteien können pro-kapitalistisch oder anti-kapitalistisch orientiert sein. Ein Indiz dafür ob der Mensch für die Partei weiter als Ware betrachtet oder diese Warenform abgeschafft werden soll. Wie steht "Die Partei" zur "sozialen Frage" und was schlägt die Partei "Die Partei" als soziale Alternative zu Sozialabbau und Gentrifizierung vor.

Frage von Yhxnf Qerlre
Antwort von Rhavin Grobert
21. September 2017 - 11:50
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 13 Minuten

Hallo Lukas.

Das Menschenbild der PARTEI wurde von Visionären wie dem späten Stanley R. Greenberg, Pierre Boulle sowie dem Erben von Alois Schickelgruber nachhaltig beeinflusst, welche alle auf ihre unterschiedliche Art Wege zur Abschaffung der Ware Mensch ersannen.

Ein antikapitalistisches Weltbild ist in der Jugend – welche wir als unser (metaphorisches) Kapital bezeichnen – weit verbreitet; insbesondere dort, wo Miete und Bestückung des Kühlschrankes Reizthemen sind, welche sich im Verantwortungsbereich der Eltern befinden.

Für eine Überwindung des Kapitalismus ist eine gesellschaftliche Transformation notwendig, welche über die Betrachtung asiatischer Kalendersprüche auf asiatischen Mobiltelefonen hinausreicht. Dies sehen wir in dieser Legislaturperiode noch nicht und beginnen daher mit einem Grundeinkommen, welches wir in verschiedenen Modellen diskutieren, um die strukturellen Voraussetzungen zu schaffen, den Menschen nicht mehr als Ware zu verwerten.

Unsere Eingangsforderung für diese Bundestagswahl war ursprünglich das plakative Ansinnen, doppelt so viel Gerechtigkeit zu garantieren wie die SPD, was sich allerdings bereits durch Nichtstun erreichen ließ.

Viele Grüße,

Rhavin