.rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Rhavin Grobert zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Rhavin Grobert von Kate W. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Guten Tag Herr Rahvin Grobert!

Da ja nach Ernüchterung über die Wahlversprechen einige Polititmigrant*innen in die Reihen der Die PARTEI zu erwarten sind, wie gehen Sie mit der Überläufer*innenmentalität um? Gibt es eine Eignungsprüfung?

Muss ich mich über das Entstehen von DiePARTEI - Realos sorgen?

Frage von Kate W. am
.rhavin muss Bundestag!
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 23 Stunden

Liebe Kate,

Keine Sorge, Die PARTEI wird dem Bürger weiterhin ein fundamental-satirisches Vollprogramm bieten. Es ist letztlich für uns nicht entscheidend, welche Herkunft diejenigen haben, die uns von Herzen lieben – dafür sorgt auch zu guter Letzt unsere sehr gute PARTEI-Sicherheit. Natürlich werden einige Karrieristen obskurer Politsekten (SPD, FDP, FAZ etc.) versuchen, sich in unseren Reihen zu verstecken. Weisen wir sie nicht ab: es gibt viel zu tun, z.B. unser Gesundheitssystem ist notleidend – allein der Organspende-Bereich! Hier können wir vielen die Gelegenheit zur gesellschaftlich sinnvollen Verwendung bieten. Wichtig ist doch, was wir aus ihnen machen. Auch das anfallende Leergut nach Polit-Partys (z.B. Oettinger, ›Oettinger‹ etc.) muss fachgerecht durchgespült werden.

Eine einfache Eignungsprüfung könnte ich mir so vorstellen:
Wer die AfD von Nazis unterscheiden kann, darf nicht mitmachen.

Viele Grüße,

Rhavin