Oliver Krischer
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Ynef Ohffr an Oliver Krischer bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 11. Aug. 2019 - 17:45

Sehr geehrter Herr Krischer,

was halten Sie persönlich und was hält ihre Fraktion von einer Wahlrechtsreform auf Bundesebene, um das Mindestwahlalter von 18 auf 16 Jahre herabzusenken? Ich selbst bin 15 Jahre, bin politisch sehr interessiert und empfinde den Gedanken frühstens erst in drei Jahren wählen zu dürfen einfach nur als nierderschmetternd. Viele Jugendliche in meinem Alter interessieren sich stark für die Politik, das haben spätestens die "Fridays for Future" Bewegungen gezeigt. Natürlich ist es auch so, dass sich viele Jugendliche in meinem Alter überhaupt nicht für Politik interessieren und keine Ahnung davon haben, dieses Argument lasse ich aber nicht gelten, da es auch mindestens genau so viele Erwachsene gibt, auf die das ebenfalls zutrifft (das sieht man u.a. an den vielen Nichtwählern). Außerdem wäre diese Wahlrechtsreform endlich mal ein Zeichen, dass die Politik etwas für die Jugend tut. Dies würde noch mehr Jugendliche für die Politik begeistern und sie würden sich nicht mehr so abgehängt fühlen. Ist es daher möglich, durch einen entsprechenden Antrag Ihrer Fraktion, endlich das Wahlalter von 18 auf 16 herabzusenken? Schon jetzt sind die Grünen bei Jugendlichen wie mir sehr beliebt, aber durch das Herabsenken des Mindestwahlalters auf 16 würden die Grünen zahlreiche neue Stimmen bekommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ynef Ohffr

Von: Ynef Ohffr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.