Portrait von Norbert Röttgen
Norbert Röttgen
CDU
0 %
/ 67 Fragen beantwortet

Frage an Norbert Röttgen von Martin E. bezüglich Finanzen

Sehr geehrter Herr Röttgen!
Warum müssen Parteien keine Umsatzsteuer auf Einnahmen von Organisationen und Einzelpersonen bezahlen? Die Geld-Geber erwarten doch in gewisser Hinsich eine Gegenleistung - und wenn es nur das Zuhören von Argumenten ist. Als Geldnehmer fühle ich mich in gewisser Hinsicht immer den Geldgebern verpflichtet. Ich kann mir dies bei ihnen und anderen Mitgliedern ihrer Partei auch nicht anders vorstellen. Bei einem Arbeitnehmer wird dies erwartet.

Frage von Martin E. am
Thema
Portrait von Norbert Röttgen
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 7 Stunden 10 Minuten

Sehr geehrter Herr Emmler,

Sie haben über das Internetportal „abgeordnetenwatch“ eine Anfrage an mich gerichtet. Ich möchte mich dafür bedanken.
Selbstverständlich bin ich sehr gerne bereit, interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Ich möchte Sie jedoch bitten, Ihre Frage unmittelbar an mein Büro zu richten oder mir Ihre Postanschrift mitzuteilen, damit ich Ihnen persönlich eine Antwort zukommen lassen kann.

Sie erreichen mich per Mail (norbert.roettgen@bundestag.de), per FAX (030/227-76981) oder per Post (Platz der Republik 1, 11011 Berlin) – bei Anliegen, die meinen Wahlkreis betreffen, gerne auch über mein Wahlkreisbüro (Mülheimer Str. 33a, 53604 Bad Honnef).

Mit freundlichem Gruß

Ihr Norbert Röttgen MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Norbert Röttgen
Norbert Röttgen
CDU