Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.696 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Thema: Verbraucherschutz

Frage von Klaudia Assenmacher
17.04.2017

Ich habe schon seit fast 10 Jahren keinen Fernseher mehr und schaue auch kein TV mit PC. Trotzdem muss ich diese Zwangsabgabe an die GEZ zahlen! Wie stehen Sie, bzw. Die Linke, zu dieser unberechtigen Abgabe?

Ich habe gelesen, dass sich in NRW innerhalb Der Linke Tierschutzgruppen gebildet haben? Werden Sie sich für den Tierschutz einsetzen, insbesondere auch für das "Nutzvieh"? Wird sich im Gebiet Düren eine Tierschutzgruppe bilden (ich würde mich dort engagieren)?

Antwort von Mihaela Mörsch
21.04.2017

Sehr verehrte Frau Assenmacher,

sie haben die Möglichkeit Widerspruch einzulegen als Mensch mit Behinderung, oder als sozial schwache können sie (auf Antrag) ganz von der Beitragszahlung entbunden werden. Die Verfassungsgerichte in Bayern und Rheinland-Pfalz haben den Beitrag für verfassungsmäßig in Ordnung erklärt. Ganz ausgenommen vom Rundfunkbeitrag sind 2016 u.a. lediglich, Hartz IV-Bezieher, Bafög-Empfänger, Taubblinde, Arbeitnehmer, deren Einkommen nur knapp über Hartz-IV liegen und In Ausnahmefällen Demenz- oder Autismus-Erkrankte. Ich finde lobenswert das Sie sich für Tierschutz angagieren wollen, unsere Tel. nr. in Düren ist 02421-22 23 32, Ansprechpartner Herr Valentin Veithen.

Mit freundlichen Grüßen

Mihaela Mörsch

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.