Frage an Matthias Zimmer von Puevfgry Onhre bezüglich Finanzen

01. September 2013 - 15:29

Sehr geehrter Herr Dr. Zimmer,

zur Zeit verfolge ich die Wahlspots der Parteien. Eine Partei fällt mir dabei besonders auf: die AfD. Frage an Sie: Warum stellen wir so viel Geld für Rettungsschirme bereit, die bald tatsächlich beansprucht werden und gehen nicht unsere eigenen Probleme an: Straßen, Renten, Familien und Bildung (um nur einige zu nennen). Da ich bisher immer CDU-Wählerin war, bin ich sehr an Ihrer Antwort interessiert.

Mit freundlichen Grüßen

Christel Bauer

Frage von Puevfgry Onhre
Antwort von Matthias Zimmer
02. September 2013 - 13:17
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 48 Minuten

Sehr geehrte Frau Bauer,

wir stellen das Geld in Form von Bürgschaften bereit, das heißt also: Es fließt kein wirkliches Geld solange die Verpflichtungen bedient werden. Und das werden sie bislang. Deswegen ist es falsch so zu tun, als sei das Geld "weg" und andere Aufgaben (Infrastruktur) könnten nicht finanziert werden.

Wir tun dies, weil wir vom Euro profitieren und ein Auseinanderbrechen der Eurozone unserer Wirtschaft schwerste Verluste zufügen würde. Das kann kein verantwortlicher Politiker wollen. Und damit haben Sie auch schon eine Antwort darauf, was ich von dieser so genannten Alternative für Deutschland halte.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB