Frage an
Martin Güll
SPD

(...) Die Mehrzahl der Bürger (ca. 2/3 nach meiner Kenntnis) will trotz, oder gerade wegen größtmöglicher Aufklärung keinen Organspendeausweis ausfüllen. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
03. Oktober 2018

(...) Das bedeutet für Betroffene, dass sie noch länger auf lebensrettende Transplantationen warten müssen. Dass die Politik sich also nun Gedanken darüber macht, die Situation zu verbessern, ist wichtig und begrüßenswert. (...)

Frage an
Martin Güll
SPD

Sehr geehrter Herr Güll,

ich schreibe Ihnen bzgl. der Entscheidung des Kultusministeriums, die Bekanntgabe der Abiturergebnisse vom 19. Juni auf den 2. Juni 2017 vorzuziehen.

Bildung und Erziehung
13. Februar 2017

(...) Ob die von Ihnen angesprochene Frage der Bekanntgabe von Abiturnoten nun wirklich eine zentrale Rolle der bayerischen Bildungspolitik ist, möchte ich doch schon mal bezweifeln. Wir sollten uns gemeinsam für mehr Lehrer in den Schulen aussprechen und die Einstellungssituationen der jungen Lehrer/innen verbessern, für kleiner Klassen und Lerngruppen sorgen etc. (...)

Frage an
Martin Güll
SPD

Sehr geehrter Herr Güll,

vor kurzem führte ich ein äußerst spannendes und aufschlussreiches Gespräch mit einer Hebamme, die 20 Jahre lang ihren Beruf hauptsächlich in den sozialen Brennpunkten Hamburgs durchführte.

Jugend
27. April 2016

(...) Zum Thema Kindergeld kommen ja immer wieder Anregungen. Insgesamt halte ich die Regelung, wie wir sie in Deutschland praktizieren, für gut und richtig und unterstützt die Eltern auch über die Jahre hinweg. (...)

Frage an
Martin Güll
SPD

Sehr geehrter Herr Güll,

Warum wird von den Arbeitgebern zuwenig oder gar nicht auf das "alte Kapital" von Arbeitnehmern über 50 zurück gegriffen?

Arbeit und Beschäftigung
23. November 2015

(...) Ja, Sie haben uneingeschränkt recht. Es geht gar nicht, dass die Wirtschaft - und damit auch die Gesellschaft - auf das Know-how und das Potenzial der über 50-Jährigen verzichtet. Erfahrung, höhere Flexibilität - vor allem, wenn die Kinder dann größer sind - und die hohe Motivation sind die Faktoren, die unbedingt dafür sprechen, die "Älteren" unserer Arbeitsgesellschaft zu behalten bzw. (...)

Frage an
Martin Güll
SPD

Sehr geehrter Herr Güll!

Wissenschaft, Forschung und Technologie
21. März 2015

(...) ich kann mich Ihrer Frage nur anschließend. Die Antwort ist leider einfach: Die CSU scheut Mitbestimmung wie der Teufel das Weihwasser, wenn Sie verstehen, was ich meine. Manchmal würde ich auch gerne einmal - wenn auch nur auf Zeit - in einem Bundesland leben wollen, wo SPD-Grundsätze nicht nur in Wahlprogrammen stehen, sondern selbstverständlich sind. (...)