DIE LINKE

Frage an Manuela Seydewitz von Naar Npxre bezüglich Verkehr und Infrastruktur

27. August 2009 - 14:40

Sehr geehrte Frau Seydewitz,

Ich habe in Ihrem Wahlprogramm zur Landtagswahl gelesen, dass sie ein Tempolimet auf deutschen Autobahnen und eine 0,0 pro mille Grenze einführen wollen.

Meine Frage hierzu:

Wie gedenken Sie und Ihre Partei die Einhatung dieses Beschlusses letztenendlich zu verwirklichen und zu überprüfen?

Frage von Naar Npxre
Antwort von Manuela Seydewitz
28. August 2009 - 07:36
Zeit bis zur Antwort: 16 Stunden 56 Minuten

Sehr gehrte Frau Acker,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Natürlich ist dies nur dadurch zu erreichen, dass entsprechende polizeiliche Kontrollen durchgeführt werden. Deshalb ist es für DIE LINKE auch klar, dass das Personal und die Ausstattung der Polizei erhöht werden muss. Außerdem setze ich mich persönlich auch für eine erweiterte Prävention ein. Das bedeutet, dass die öffentliche Aufklärung erhöht werden muss. Für mich ist auch der Führerschein mit 17 (begleitetes Fahren) eine gute Möglichkeit, verantwortungsbewusste Kraftfahrer zu haben. Zum einen wird der Jugendliche bis zu einem Jahr von erfahrenen Fahrzeugführern begleitet. Zusätzlich müssen auch diese erfahrenen Kraftfahrer ihrer Vorbildwirkung Rechnung tragen. Jeder im Straßenverkehr Verunglückte ist einer zu viel. Wenn dann noch Unschuldige durch Raserei oder Alkohol zu Schaden kommen, ist dies nicht zu tolerieren.