Kaya Kinkel

| Kandidatin Hessen
Kaya Kinkel
Frage stellen
Jahrgang
1987
Wohnort
Bad Hersfeld
Berufliche Qualifikation
M.A. Nachhaltiges Wirtschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Projektmanagerin
Wahlkreis

Wahlkreis 11: Hersfeld

Wahlkreisergebnis: 11,3 %

Liste
Landesliste, Platz 11
Parlament
Hessen

Hessen

In Hessen soll es mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
Mit Videoüberwachung muss sehr sensibel umgegangen werden, da sie ausnahmslos alle Bürgerinnen und Bürger treffen und unter Generalverdacht stellen. Das bringt für die echte Sicherheit nichts, deshalb lehnen wir ab, dieses Instrument unverhältnismäßig auszuweiten.
Kinder sollen grundsätzlich an einer gemeinsamen Schule unterrichtet werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Erfahrungen aller Länder zeigen, dass durch längeres gemeinsames Lernen Kinder am besten gefördert werden. Allerdings werden wir niemandem etwas vorschreiben, sondern setzen auf "ermöglichen statt verordnen".
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
Am Bau der Stromtrasse Suedlink soll auch gegen den Widerstand der Bevölkerung festgehalten werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Wir wollen raus aus der Kohle und der Atomkraft, dafür brauchen wir mehr Enmergie aus Sonne, Wind und Wasser. Weil dieser Strom regional unterschiedlich erzeugt und verbraucht wird, benötigen wir auch bei einem dezentralen Ausbau der Erneuerbaren Energien die Stromtrassen.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Ja, unbedingt! Damit schaffen wir Transparenz über die Unternehmen, Verbände und deren (parlamentarischen) Einfluss
Asylsuchende sollen eher Sach- statt Geldleistungen bekommen.
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
Das wäre ein unnötiges Bürokratiemonster und würde Menschen ihre Wahlfreiheit nehmen.
Alle hessischen Schulen sollen die Betreuung ihrer Schülerinnen und Schüler bis in den späten Nachmittag gewährleisten können.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Wir wollen den Ausbau von Ganztagsschulen vorantreiben und allen Kindern ermöglichen, eine Ganztagsschule zu besuchen.
Menschen mit geringem Einkommen sollen weniger für kulturelle Einrichtungen zahlen.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Mit dem Hessen-Pass wollen wir genau das ermöglichen.
Die Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer in hessischen Innenstädten soll verbessert werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Jeder der gerne mit dem Rad fährt weiß: Da muss noch mehr passieren! Nicht nur in den Städten, sondern auch an Bunde- oder Landesstraßen. Künftig sollen 10% des Landesstraßenbaus-Etats für Radwege bereitstehen!
Das derzeitige Nachtflugverbot von 23 Uhr bis 5 Uhr am Flughafen Frankfurt soll beibehalten werden.
Position von Kaya Kinkel: Neutral
Wir wollen das Nachtflugverbot mindestens halten, lieber noch ausweiten auf 22-6 Uhr. Dafür muss das Luftverkehrsgesetz des Bundes geändert werden.
Die Landesregierung soll den Bau von Sozialwohnungen vorantreiben.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Wohnraum ist ein knappes Gut in den Ballungsgebieten, deshalb müssen mehr Wohnungen entstehen. Der Bau von Sozialwohnungen hat auch Auswirkungen auf das Mietniveau, weshalb wir die Fördersumme auf 2 Milliarden Euro anheben wollen.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Die Kita-Betreuung soll ab Geburt grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Wir wollen den Dreiklang aus Qualitätsverbesserung, Ausbau der Kinderbetreuung und Beitragsfreiheit schrittweise erreichen. Den ersten Schritt haben wir mit sechs Stunden kostenfreie Kindergärten bereits geschafft.
In Hessen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Das ist in den aktuellen Zeiten so wichtig wie nie. Zivilgesellschaftliche Netzwerke wollen wir weiter stärken.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sind.
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
Die derzeitige Abschiebepraxis und Sicherheitseinschätzung für Afghanistan muss dringend überarbeitet werden. Nach Schilderungen vielfältiger Organisationen, u.a. dem UNHCR oder in Afghanistan tätigen Hilfsorganisationen ist das Land kein sicheres Herkunftsland.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
In einer gerechten Gesellschaft müssen Wohlhabende und multinationale Unternehmen auch einen fairen Beitrag zur Finanzierung unserer Schulen, Straßen und Krankenhäuser beitragen. Kleine und mittlere Einkommen sollen demgegenüber entlastet werden.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Kaya Kinkel: Lehne ab
Befristung von Arbeitsverträgen darf nur bei plausiblen Gründen möglich sein, beispielsweise bei Elternzeitvertretung. Die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen gehört abgeschafft. Niemand will und soll sich von Vertrag zu Vertrag hangeln und keine Lebens- oder Familienplanung machen können.
Es sollen verstärkt Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Kaya Kinkel: Stimme zu
Natürlich müssen in erster Linie die Pflegeberufe aufgewertet und gestärkt werden. Aber auch dann ist die Anwerbung von Pflegekräften aus dem Ausland eine Option, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Kaya Kinkel: Neutral
Wir brauchen Hardware-Nachrüstung auf Kosten der Verursacher, damit die Innenstädte wieder sauber werden!
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 22Okt2018

(...) ich verfolge den Dieselskandal mit großer Skepsis. VW möchte den betrogenen/betroffenen Kunden Kaufanreize für Neufahrzeuge anbieten. Für mich eine ökologische Katastrophe, da bei der Herstellung in der Regel mehr Energie benötigt wird als Kraftstoff über den Lifecycle eines Autos. (...)

Von: Ubytre Qhvf

Antwort von Kaya Kinkel
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.