Portrait von Karsten Hilse
Karsten Hilse
AfD
25 %
/ 12 Fragen beantwortet
Frage von Jonathan B. •

Die AfD ist die einzige der 6 großen Parteien, die eine Energiepolitik ohne Fantasietechnologien will. Warum glaubt die AfD aber an Fantasiephysik, obwohl dies gar nicht notwendig ist?

Die Energiewende ist ja ein Krieg an zwei Fronten: diesmal nicht gegen Frankreich und Russland, sondern gegen die Gesetze der Volkswirtschaft und der Physik. Unter den 6 großen Parteien scheint nur die AfD dies zu erkennen.

Bei der AfD taucht die Realitätsverlust an anderer Stelle auf. Sie haben behauptet, es gebe nicht einen einzigen Beweis dafür, „dass der Mensch mit seinen CO2-Emissionen die Welttemperatur messbar beeinflusst“. https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw26-de-klima-energiepolitik-561634. Gedöns beiseite, die Physik des Klimawandels wurde schon in den 1890ern publiziert und es hat sich seitdem im Wesentlichen nichts geändert.

Meine Frage: warum setzt sich die AfD für Atom- UND Kohlekraft ein? Warum nicht NUR für Atomkraft, nach französischem Modell? Dann müssten Sie keine Gesetze der Physik leugnen und könnten zu Recht behaupten, die AfD will eine Faktenbasierte Energiepolitik.

Portrait von Karsten Hilse
Antwort von
AfD

Sehr geehrter Herr B,

sollten Sie einen wissenschaftlichen Beleg gefunden haben, der den maßgeblichen Einfluss der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen auf das Klima beweist, senden Sie mir ihn bitte zu. Bisher habe ich nur Hypothesen und Klimamodelle gesehen. Sicherlich werden wir irgendwann einmal keine fossilen Energieträger mehr nutzen. Das ist auch in unserem Sinne, aber nicht aus absurden "Klimaschutzgründen", sondern weil moderne KKW viel effizienter sind. Ich empfehle Ihnen unsere Broschüre "Weiter Horizont". In dieser zeigen wir unsere Strategie für Deutschlands sichere und nachhaltige Energieversorgung auf.

Außerdem empfehle ich Ihnen folgendes Video: https://www.youtube.com/watch?v=8Ygw3DKZx_g&t=10s

Angelehnt an unsere Broschüre habe ich in diesem Video gezeigt, welche Energiepolitik die AfD machen würde, wenn sie in Regierungsverantwortung wäre. 

Beste Grüße 

Karsten Hilse

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Karsten Hilse
Karsten Hilse
AfD