Karl Theodor von und zu Guttenberg
CSU

Frage an Karl Theodor von und zu Guttenberg von Gubznf Onaqy bezüglich Finanzen

13. Oktober 2009 - 16:22

Sehr geehrter Herr Freiherr von und zu Guttenberg,

in den anstehenden Koalitionsverhandlungen wird es sicherlich im Wesentlichen um Geld und einen stabilen Haushalt gehen. Soweit Steuererleichterungen für die Masse der Bevölkerung möglich gemacht werden sollen, wird man nicht umhin kommen, über die Abschaffung langjähriger Privilegien nachzudenken.

Stehen die Fragen nach einer Besteuerung aller Brennstoffe (Uran wird als einziger Brennstoff nicht besteuert - entgangene Einnahmen jährlich 1,63 Milliarden €), Besteuerung von Rückstellungen der Atomindustrie, europa-angeglichene Besteuerung bspw. von gemeinnützigen Familienstiftungen auf der Tageordnung?

Es gibt sicher viele weitere Bereiche, in denen Milliarden eingespart (Steuergeschenke) oder generiert werden könnten, ohne dass im Ergebnis die Allgemeinheit belastet wird.

Für eine Rückantwort bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Frage von Gubznf Onaqy
Antwort von Karl Theodor von und zu Guttenberg
05. November 2009 - 13:24
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Bandl,

vielen Dank für Ihre Frage vom 13.10.2009. Bitte erlauben Sie mir, Sie direkt an mein Abgeordnetenbüro im Deutschen Bundestag zu verweisen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage per E-Mail an karl-theodor.guttenberg@bundestag.de oder schriftlich an: Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Um eine zeitnahe Beantwortung Ihrer Frage werde ich mich gerne bemühen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.