Karl Lauterbach
SPD

Frage an Karl Lauterbach von Vfnoryyn Fgnirauntra-Arhznaa

29. April 2016 - 11:34

Sehr geehrter Herr Dr. Lauterbach,

wie Sie als Gesundheitspolitiker gegen ein Fracking-Verbot stimmen können, ist mir ein Rätsel. Sie sollten doch über die gesundheitlichen Folgen des Frackings gut informiert sein, oder ist der Blick über den großen Teich einem Politiker nicht gestattet? Muss jedes Land eigentlich erst seine eigenen negativen Erfahrungen machen, ehe es zur Vernunft kommt? Von Ihnen habe ich mehr erwartet als Fraktionszwang über gesunden Menschenverstand. Über eine Erklärung würde ich mich freuen.

Mfg

I. Stavenhagen-Neumann

Frage von Vfnoryyn Fgnirauntra-Arhznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.