Karl Lauterbach
SPD

Frage an Karl Lauterbach von Oneonen Hqhjreryyn bezüglich Gesundheit

12. Juli 2009 - 10:50

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach
Wie zuverlässig man im Umgang mit Daten ist und wie sicher diese geschützt werden, lässt der Heise- Bericht ahnen.
http://www.heise.de/newsticker/E-Gesundheitskarte-Datenverlust-mit-Folgen--/meldung/141864
Im Trustcenter der Bundesdruckerei passierte offenbar nach einem Spannungsabfall das, was D-Trust Geschäftsführer Matthias Merx gegenüber „heise online“ als etwas beschrieb, was schon mal vorkommt: "Das HSM hat eigenständig die Daten gelöscht, weil es einen Angriff vermutete."
Die Befürchtungen von Andreas Bogk vom Chaos Computer Club haben sich damit bestätigt.
Auf so einer Karte möchte ich meine Krankengeschichte nicht gespeichert wissen.
Was hat das Experiment „Gesundheitskarte“ bisher gekostet?
Wird der Karteninhaber entscheiden können, ob seine Krankengeschichte auf der Karte abgespeichert wird oder nicht?
Wer haftet für Behandlungsfehler, die bei Datenverlust auftreten?

Frage von Oneonen Hqhjreryyn

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.