Karl-Georg Wellmann
CDU
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Irvggvatre an Karl-Georg Wellmann bezüglich Außenpolitik

# Außenpolitik 21. Aug. 2009 - 12:49

Wie stehen Sie persönlich zum Einsatz deutscher Truppen in Afghanistan ?

Von: Zvpunry Irvggvatre

Antwort von Karl-Georg Wellmann (CDU) 26. Aug. 2009 - 14:44
Dauer bis zur Antwort: 5 Tage 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Veittinger,

ich unterstütze den Einsatz der internationalen Staatengemeinschaft und der Bundeswehr in Afghanistan. Würde sich die internationale Gemeinschaft jetzt zurückziehen, droht ein Rückfall zur Herrschaft der Taliban – und dies bedeutet eine unmittelbare Bedrohung unserer eigenen Sicherheit.

Die Fortsetzung unseres Engagements in Afghanistan ist notwendig, weil der Prozess der Stabilisierung, des Wiederaufbaus und der Errichtung demokratischer Institutionen noch längst nicht abgeschlossen ist. Mehr als sechs Jahre nach dem Fall des Taliban-Regimes ist die Sicherheitslage in Afghanistan noch immer nicht stabil. Dennoch ist der Aufbau des Landes vorangekommen, es gibt beeindruckende Erfolge:

1) Frauen waren während der Herrschaft der Taliban aus fast allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen. Inzwischen haben immer mehr Frauen und Mädchen wieder Zugang zu Bildung, Beschäftigung und politischer Teilhabe.

2) Seit 2001 wurden landesweit 3.500 Schulen gebaut, die Zahl der Schülerinnen und Schüler hat sich auf rund sechs Millionen mehr als verfünffacht.

3) Das Gesundheitswesen wurde deutlich verbessert. Landesweit haben durchschnittlich rund 85% der Bevölkerung Zugang zu einer gesundheitlichen Basisversorgung.

4) Mit dem Aufbau einer nationalen Armee und einer nationalen Polizei werden staatliche Strukturen aufgebaut. Deutschland unterstützt die Polizeimissionen in Afghanistan mit bis zu 120 Polizeibeamten aus Bund und Ländern und finanziert die Ausrüstung für die afghanische Polizei.

Es ist in unserem eigenen Interesse, diese Aufbauarbeit weiter fortzusetzen. Wir müssen verhindern, dass Afghanistan erneut ein Rückzugsgebiet für die Taliban und andere Gotteskrieger wird.

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Georg Wellmann, MdB