Portrait von Karin Müller
Karin Müller
DIE GRÜNEN

Frage an Karin Müller von Xvefgra Ceößqbes bezüglich Verkehr

13. Dezember 2020 - 09:54

Liebe Karin,

da ich ja auf meine weitergehenden Argumente keine Antwort mehr von Tarek erhalten habe, wende ich mich an Menschen, denen ich zutraue, dass Ihnen die Umwelt und das Ansehen der Grünen wichtig ist. Die Presse hat fälschlicherweise berichtet, die Rodungen wären abgeschlossen. Dabei wird noch ein weit größerer Teil gerodet als bisher gerodet ist, wie Strabag am Donnerstag in Homberg erläutert hat. Und die momentanen Planungen entsprechen meinen mündlichen Auskünften zufolge nicht dem Planfeststellungsbescheid und sind damit illegal. Wenn die Grünen in Hessen gegen das Projekt sind, wie alle versichern, dann müsste doch jede Möglichkeit genutzt werden, es zu stoppen, um unseren Kindern und Enkeln eine lebenswertere Umwelt zu erhalten? Daher: wirst Du oder ein anderes Mitglied der hessischen Grünen diesen Planungen nachgehen und den Autobahnausbau auf diese Weise versuchen zu stoppen? Das würde die vielen umweltbewussten Grünen(-wähler:innen) im Land sehr freuen.

Mit hoffnungsfrohen grünen Grüßen
Kirsten

Frage von Xvefgra Ceößqbes
Antwort von Karin Müller
14. Dezember 2020 - 11:29
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 1 Stunde

Liebe Kirsten,

das ist ja jetzt eine andere Frage als die nach dem Wassergutachten, die ist beantwortet. Bei dieser muss ich mich zunächst nach dem Sachstand erkundigen.

Beste Grüße
Karin

Antwort von Karin Müller
14. Dezember 2020 - 15:28
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 5 Stunden

Liebe Kirsten,

ich habe zu dem von dir geschilderten Ausführungen erfahren, dass es keine weiteren größeren Fällungen mehr gibt, es gibt wohl noch kleinere Nachfällungen, aber insgesamt wird die genannte Fläche von 85 ha nicht überschritten. Alles andere sind laut Deges Falschinformationen.

Beste Grüße
Karin