Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr von Vormizeele,

zwischen Averhoffstrasse und Heinrich-Hertz Strasse befindet sich ein großes freies Grundstück, welches...

Von: Onfgvna Fpuzvqg-Ibyyzre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

Sehr geehrter Herr Schmidt-Vollmer!

Vielen Dank für Ihre Frage. Das Gelände ist Gegenstand eines gerade im Anfangsstadium befindlichen...

# Finanzen 28Jan2008

Ich habe gelesen, daß in der CDU die Personen welche auf einen aussichtsreichen Listenplatz stehen, ein monaltiche Diät einzahlen müssen.
...

Von: Pynver Ehgmra

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Richtig ist, dass man von den gewählten Kandidaten einen Beitrag für den Wahlkampf erwartet. Allein die zeitliche Abfolge spricht schon gegen die Behauptung, dass dieses Mandat "erkauft" würde. Denn diese Forderung wird erst nach einer Wahl durch die Wahlkreisversammlung bzw. (...)

Hallo Herr Vormizeele!

Grundlage die Bestimmungen zur Gehwegreinigung mit Verordnungen für die Gebührenfestlegung und die Einstufung im...

Von: Orawnzva Fpuhoreg

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Die Bürgerschaft hat dies dann zum Anlass genommen im Rahmen der Diskussion der Bezirksverwaltungsreform hier eine grundlegende Änderungen durchzusetzen. Das Wegereinigungsverzeichnis kann jetzt nur noch in Abstimmungen mit den jeweils zuständigen Bezirksversammlungen geändert werden. Dies sichert aus meiner Sicht die Ortsnähe und die Kenntnisse der jeweiligen konkreten Umstände in den Stadtteilen. (...)

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,,

ich finde die Frage von Herrn Nebelbauer durchaus interessant.
Also bitte ich um...

Von: Fgrsna Oüetre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Insofern sind Gedankenspiele, inwieweit ein Abgeordneter sein Mandat wieder abgeben muß, wenn er nicht spendet absurd. Mein Gewissen wird bestimmt nicht dadurch in Frage gestellt, dass ich einen Beitrag zum Wahlkampf meiner Partei leiste. Ich hätte eher ein Problem mit meinem Gewissen, wenn ich mich aus einer solidarischen Finanzierung ausschließen. (...)

# Finanzen 22Jan2008

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,

gestatten Sie mir einen kleinen Nachtrag.

Zunächst: Ich stehe in keinerlei geschäftlicher...

Von: Ubefg Aroryonhre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

Sehr geehrter Herr Neubauer!

Dies ist keine Frage, sondern eine Meinungsäußerung. Ich glaube kaum, dass Sie eine Antwort erwarten.

...

# Finanzen 22Jan2008

Sehr geehrter Herr van Vormizeele,

zur Zeit wird Hamburg wieder mit durch Steuergelder (zumindest teil-) finanzierte Wahlkampfplakate...

Von: Ubefg Aroryonhre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Jeder Kandidat entscheidet über den Einsatz seiner Wahlkampfmittel selber. Die Gelder aus denen ich meinen Wahlkampf finanziere, stammen von Menschen aus diesem Stadtteil, die mir Geld gespendet haben, oder von mir selbst. (...)

# Umwelt 22Jan2008

Hallo Herr van Vormizeele!

Ich habe die vorhergehenden Fragen und Antworten zum Thema „Hunde“ gelesen. Ich möchte zunächst deutlich machen...

Von: Xngeva Ruyref

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Die Frage der Verstöße gegen das Hundegesetz habe ich schon in den vorhergehenden Fragen thematisiert. Ich stimme Ihnen voll zu, dass es nicht hinnehmbar ist, wenn Kinder auf Spielplätzen nicht mehr spielen können, weil sie dort ständig von Hunden belästigt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,

bitte gestatten Sie mir eine Nachfrage zu dem Thema.

Ich habe, nachdem ich Ihre Antworten...

Von: Fgrsna Oüetre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) In der Tat bin ich im Abwägungsprozess, ob ich eine der raren Grünflächen für Hunde frei gebe oder sie für die Allgemeinheit erhalte, der Grundauffassung, dass der Mensch und seine Bedürfnisse den Vorrang genießt. Allerdings vergleiche ich nicht Hunde mit Kindern, wie sie in einer Fragestellung an einen Mitbewerber fälschlicherweise unterstellen, sondern sehe einen klaren Vorrang für Kinder! Das leitet sich nicht nur aus vielen Jahren Erfahrung als Kommunalpolitiker ab, sondern auch aus vielen Erlebnissen als Vater von zwei Kindern mit Hundebesitzern. (...)

# Umwelt 21Jan2008

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,

ich entnehme Ihren Antworten zum Hundegesetz, dass eine Diskussion über Inhalte oder Sinnhaftigkeit...

Von: Wraf Puevfgvnafra

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Darüberhinaus kann ich ihre Schwierigkeiten Erholungs-und Grünanlagen zu erkennen nicht nachvollziehen. Falls es Ihnen bisher nicht gelungen sein sollte die richtigen Flächen für Ihren Hund zu finden, empfehle ich Ihnen den nachfolgenden Link ( http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/behoerden/stadtentwicklung-umwelt/na... ). (...)

# Umwelt 18Jan2008

Sehr geehrter Herr van Vormizeele,

Ihre Antwort an Herrn Bürger erstaunt mich doch sehr. Augenscheinlich wissen Sie nichts von der...

Von: Whyr Guhzfre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Ich bin strikt gegen eine weitere Ausweisung weiterer Grün-und Erholungsflächen für Hunde zu Lasten der "Restbevölkerung". (...) Meine eigenen täglichen Beobachtung vieler Hundebesitzer stützen leider nicht ihre These, dass sich in ausreichendem Maße an die geltende Gesetzeslage gehalten wird. (...)

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,

wie stehen Sie als Abgeordneter "meines" Stadtteils zum aktuellen Hundegesetz in Hamburg? Wo...

Von: Fgrsna Oüetre

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) In Hamburg-Nord stehen mehr Quadratmeter Hundeauslauffläche zur Verfügung als Spielplatzfläche.(19 ha Hundeauslauffläche) Deshalb die klare Antwort: In mir finden Sie keinen Befürworter weiterer Hundeauslaufflächen! (...) Die "Chippung" von Hunden halte ich für eine ausgesprochen sinnvolle Maßnahme. (...)

Sehr geehrter Herr Voet van Vormizeele,

vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über Jugendkriminalität frage ich mich, ob das...

Von: Gurerfn Ybuzraaf

Antwort von Kai Voet van Vormizeele
CDU

(...) Das Waffenverbot auf dem Kiez ist aus meiner Sicht eine sinnvolle Maßnahme. Allerdings muß man sich davor hüten, zu glauben, dass damit dem Problem der zunehmenden Jugendgewalt allein zu Leibe gerückt werden kann. (...)

%
17 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.