Alle Fragen in der Übersicht
# Gesellschaft 14Feb2011

Wie werden Sie bei den Haushaltsberatungen abstimmen, wenn es um die Frage des Weihnachtsgeldes bei BeamtInnen geht? Für mich würde die Umsetzung...

Von: Senax Yüueßra

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Die Frage einer Koalition mit der Partei Die Linke stellt sich nicht, da Die Linke in der Opposition bleiben will. Inhaltlich gibt es jedoch Schnittmengen und ich könnte mir mittelfristig eine Zusammenarbeit vorstellen. (...)

# Soziales 8Feb2011

Sehr geehrte Frau Kodrzynski,

Eine Sperrgebietsverordnung für St. Georg?

Seit einigen Jahren erleben wir Anwohnerinnen und Anwohner...

Von: Tvfryn Ohyynpure

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 4Feb2011

Hallo,
welche Haltung vertritt Ihre Partei in Bezug auf Leih- bzw. Zeitarbeit?
Vielen Dank

Von: Whyvn Tneor

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Zeit- bzw. Leiharbeiterinnen die länger als 9 Monate in einem Betrieb als Zeit-/ Leiharbeiterinnen arbeiten sind nicht in der Mehrheit. Sinnvoll wären drei Monate. (...)

# Gesellschaft 3Feb2011

Nr.1 Gewissensfrage
Die Möglichkeit, einzelne Personen direkt in die Bürgerschaft zu wählen oder wenigstens deren Entsendung zu unterstützen...

Von: Enys Enaqnh

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Ich unterstütze weiterhin, dass die Vergabe von Grundstücken nach dem Höchstgebotsverfahren entfällt und das Konzept im Vordergrund steht. Dies stärkt auch Baugemeinschaften. (...)

# Gesellschaft 2Feb2011

Hallo Frau Kodrzynski,

ich denke es reicht nicht, nur die richtige Meinung zu haben, sondern es ist wichtig, andere und besonders viele...

Von: Fbawn Vfnnpf

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) auch ich bin der Meinung, dass es nicht reicht die "richtige" Meinung zu haben (wobei sich vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Interessen in dieser Gesellschaft die Frage nach "Richtig" und "Falsch" stellt), sie muss auch nachvollziehbar kommuniziert werden. (...)

# Umwelt 1Feb2011

Sehr geehrte Frau Kodrzynski,

wie kann es sein, dass Hamburg "Umwelthauptstadt" sein will, aber noch immer keine Umweltzone für Autos...

Von: Qbebgurn Fpuzvqg-Ynxr

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) für mich ist der Schutz von Bürgerinnen und Bürgern vor schädlichen Umwelteinflüssen ein sehr hohes Gut. Aus diesem Grund haben in der Planung der GAL auch der Öffentliche Personennahverkehr ÖPNV (u.a. (...)

# Soziales 27Jan2011

Sehr geehrte Frau Kodrzynski,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, beabsichtigt das Bezirksamt Hamburg-Mitte eine Schließung, Teilschließung...

Von: Znephf Evrgm

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Leider ist der Bezirk Mitte immer noch ein abgebender Bezirk hinsichtlich der Mittel für die Jugendarbeit, eine Regelung der wir aus bezirklicher Sicht auf das schärfste widersprechen. Aus dem Zwang Mittel der Jugendarbeit in Mitte einzusparen, wurde das Jugendamt beauftragt in der Neustadt für die gesamte Jugendarbeit ein geeignetes Domizil zu suchen. So weit ich informiert bin konnten keine geeigneten Räume gefunden werden und das Thema Verlagerung steht zzt. (...)

Sehr geehrte Frau Kodrzynski,

was halten Sie von der Idee, in Hamburg Cannabis zu legalisieren und ähnlich wie in den Niederlanden an...

Von: Sryvk Unzonpu

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Zur Freigabe von Cannabis müsste das Betäubungsmittelgesetz geändert werden. (...) Wenn es ausreichende und umsetzbare Regelungen zum Jugendschutz im Rahmen dieser Änderung geben würde, kann ich mir gut vorstellen eine derartige Initiative aus Hamburg heraus zu unterstützen. (...)

# Umwelt 24Jan2011

Frage zum Thema Umwelt

Sehr geehrte Frau Kodrsynski,

mit Befremden habe ich zur Kenntnis genommen, dass auch 2011 die Harley Days...

Von: Xrefgva Rvgare

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Zwischenzeitlich hat es anscheinend, wie ich dem Hamburger Abendblatt entnehmen konnte, sogar einen Vertrag zwischen dem Restsenat und dem Veranstalter darüber gegeben, dass diese höchst überflüssige Veranstaltung in den nächsten fünf Jahren stattfinden kann. (...) Ich halte eine Veranstaltung wie die Harley Days schlicht für einen Anachronismus. (...)

# Stadtplanung 21Jan2011

Sehr geeherte Frau Kodrzynski,

zu Zeit bearbeiten wir in der Schule W1 das Thema Stadtbahn Hamburg. Unsere Frage: Wie hoch schätzungsweise...

Von: Znevn Cenffqbess

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) Da die Stadtbahn hier bisher kein konkretes Thema war, kann ich auch keine Auskünfte über die Kosten geben. Nur so viel von meiner Seite, ich befürworte die Stadtbahn als ein weiteres Verkehrsmittel für den öffentlichen Personennahverkehr um die Mobilität aller auch in der Zukunft zu gewährleisten. Insbesondere an dieser Stelle erscheint mir eine Querverbindung die mehr Menschen transportieren kann als ein Bus, wünschenswert und auch erforderlich. (...)

Sehr geehrte Frau Kodrzynski,

in Hamburg, insbesondere im scheinbar polizeifreien Gebieten von Hamburg-Mitte fahren die Radfahrer wo und...

Von: Gbefgra Urrznaa

Antwort von Jutta Kodrzynski
DIE GRÜNEN

(...) auch ich sehe mit Sorge, dass in manchen Teilen Hamburgs das Radfahren nicht (...) Wir als GAL haben, seit 2008 seit wir in der Regierungsverantwortung waren, dafür gesorgt, dass die Mittel für den Radverkehr vervierfacht wurden. (...)

%
10 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.