Jürn Jakob Schultze-Berndt

| Kandidat Berlin
Jürn Jakob Schultze-Berndt
Frage stellen
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
Leiter des Finanzbereiches in einem größeren, international tätigen Industrieunternehmen
Wahlkreis

Wahlkreis : Reinickendorf WK 6

Liste
Landesliste
Parlament
Berlin

Berlin

Die Ergebnisse von Volksentscheiden müssen verbindlich sein.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Wir haben eine repräsentative Demokratie. Auf plötzliche Veränderungsbedarfe müssen die Volksvertreter flexibel reagieren.
Zur Aufklärung von Straßenkriminalität und zur Abschreckung braucht es mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Kitas sollen auch für Kinder unter 3 Jahren beitragsfrei sein.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Mir ist die Qualitätsverbesserung in der Kita wichtiger. Wir brauchen dort eine verbindlichen Personalschlüssel, gut ausgebildete Erzieher und auch einen Rahmenplan für Lerninhalte. Es kann nicht sein, dass so viele Kinder auch nach drei Jahren Kitaaufenthalt nur ungenügend Deutsch sprechen.
Die verantwortlichen Manager des BER sollten persönlich in Haftung genommen werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Die Stadtautobahn A 100 soll weitergebaut werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften sollen mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen bauen.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Es müssen ganz grundsätzlich mehr Wohnungen für alle Preis-Segmente neu gebaut werden. Dazu sollen auch die privaten Bauherren bei ihren Vorhaben unterstützt werden. Ausdrücklich bin ich für die Förderung der Schaffung von Wohnungeigentum als Element der Familienförderung.
Der Konsum und Besitz von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Lehne ab
Wir haben in Deutschland keinen Bedarf an zusätzlichen bewusstseinsverändernden Substanzen. Alkohol und die vielen illegalen Drogen haben genug Unheil für die betroffenen Familien herbeigeführt. Und auch die hohe Zahl der Verkehrstoten in Folge von Drogenkonsum ist völlig inaktzeptabel.
Um die Schulden zu senken, sollte der Senat auch öffentliche Unternehmen verkaufen.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Es stellt sich immer die grundsätzliche Frage, welche Unternehmen vom Staat selbst betrieben werden müssen.
Jugendliche ab 16 Jahren sollen künftig das Abgeordnetenhaus mitwählen dürfen.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Lehne ab
Die Umweltzone soll abgeschafft werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Lehne ab
Dass private Wohnungen nicht mehr an Touristen vermietet werden dürfen, ist richtig.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Für den Ausbau von Radwegen sollen auch Parkplätze oder Autospuren weichen müssen.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Ich halte das gegenseite Ausspielen von Radfahrern und Autofahrern für völlig unangebracht. Wir benötigen einen gesunden Mix aller Verkehrsarten.
Der Flughafen Tegel soll erhalten bleiben.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Das Arbeitsverbot für Asylbewerberinnen und -bewerber soll abgeschafft werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Gegen Hausbesetzungen wie in der Rigaer Straße muss der Staat mit aller Härte vorgehen.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
In Zeiten knapper Kassen sollte bei kulturellen Einrichtungen wie Opernhäusern, Theatern und Orchestern gespart werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
In Zeiten von Einsparungsbedarf darf es keine "heiligen Kühe" geben. Wir können aber alle sehr gut erkennen, dass das undiffenrenzierte rot-rote "Sparen bis es quietscht" zu vielerlei Fehlentwicklungen in der Stadt geführt hat. Straßenzustand, Schulen, Personalausstattung, ...
Konfessioneller Religionsunterricht soll abgeschafft und durch einen Ethikunterricht für alle ersetzt werden.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Lehne ab
Wir benötigen dringend wieder einen regulären konfessionellen Religionsunterricht als Alternative zum Ethikunterricht und außerdem einen aufgeklärten, staatlich verantworteten Islam-Unterricht.
Die Gymnasien sollen als eigenständiger Schultyp erhalten bleiben.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Stimme zu
Ich bin dafür, Gymnasien wie auch Förderzentren zu erhalten, weil wir jeden vom Leistungsstarken bis zum Unterstützungsbedürftigen adäquat fördern müssen. Die Gleichmacherei und die Einführung der Einheitsschule lehne ich ab.
Gleichgeschlechtliche Paare sollen in allen Bereichen dieselben Rechte erhalten wie heterosexuelle Paare.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Neutral
Es soll ein Nachtflugverbot zwischen 22:00 und 6:00 Uhr geben.
Position von Jürn Jakob Schultze-Berndt: Lehne ab
Alle Fragen in der Übersicht
29Juli2016

Worauf führen Sie den dramatischen Schülerrückgang an der Poelchau-Oberschule zum neuen Schuljahr zurück? (...)

Von: Eüqvtre Onearl

Antwort von Jürn Jakob Schultze-Berndt
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.