Jürgen Klute
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Naan Orpxre an Jürgen Klute bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 13. Nov. 2013 - 16:35

Guten Tag Herr Klute,

ist es richtig, dass es keine einzige wissenschaftlich fundierte Studie gibt, die die Gefährlichkeit der E-Zigarette belegt? Und wenn ja, weshalb nicht? Ist es richtig, dass dagegen "zahlreiche" Studien von unabhängigen Wissenschaftlern existieren, die "für" die E-Zigarette sprechen? Wenn nein, was halten Sie dann von diesen 134 Studien?
http://www.vaping-star.de/studies-database

Und wenn ein Raucher, die Wahlfreiheit hat zu entscheiden, ob er sich
über 7000 Schadstoffe zuführt, die nachweislich zum Tode führen können, weshalb kann dann ein Dampfer wie ich nicht die Wahlfreiheit haben sich Stoffe zuzuführen, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht schädlicher sind als andere Lebensmittel, die als Genussmittel verkauft werden?

Und noch eine Frage habe ich, ob Ihnen ebenfalls bekannt ist, dass Studienergebnisse nahe legen, dass die suchterzeugende Wirkung von reinem Nikotin ähnlich der von reinem Koffein sein dürfte.
http://blog.rursus.de/2013/03/nikotin-wirklich-so-schlecht-wie-sein-ruf/
http://www.jneurosci.org/content/29/4/987.full

Bitte überprüfen Sie doch nochmal diese Punkte und geben mir als Verbraucher Bescheid.

Ich selbst möchte noch hinzufügen, dass ich seit 2 Jahren Dampfer bin und noch abends eine Zigarette rauche. Mir geht es seither gesundheitlich sehr gut! Wie lässt sich dies erklären? Mein Lungenarzt hat eine Erklärung dazu und Sie, Herr Klute?

Freundliche Grüße
Anna Becker

Von: Naan Orpxre

Antwort von Jürgen Klute (LINKE) 08. Dez. 2013 - 20:27

Liebe Frau Becker,

ich musste Ihre Frage zunächst freischalten lassen, deshalb haben Sie sie noch einmal eingegeben. Meine Antwort finden Sie auf Ihre Frage vom 8.11.

mit besten Grüßen
Jürgen Klute