Portrait von Jürgen Banzer
Jürgen Banzer
CDU
50 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Jürgen Banzer von Martin Z. bezüglich Verkehr

Eine Frage an alle Kanditaten meines Wahlkreises:
kennen Sie schnelle Pedelecs, genannt S-Pedelec oder Speedpedelec? Der durchschnittliche Weg zur Arbeit betrug 2017 in Deutschland etwa 17 Kilometer. Mit einem normalen Elektrofahrrad, welches bis 25km/h unterstützt, braucht man dazu etwa 1 Stunde. Mit einem schnellen Pedelec, welches bis 45km/h unterstützt, etwa 35 Minuten. Bei gleicher Kraftanstrengung. Mit einem Auto im Idealfall 20 – 25 Minuten. Ein schnelles Pedelec wäre damit eine echte Alternative zum Auto: schnell, leise, umweltfreundlich, braucht nicht viel Parkraum und ist gesundheitsfördernd. Werden Sie sich persönlich dafür stark machen, diese Alternative zu fördern?

Frage von Martin Z. am
Thema
Portrait von Jürgen Banzer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 2 Stunden

Sehr geehrter Herr Z.,

haben Sie vielen für Ihre Anfrage. Schnelle Pedelecs sind eine gute Sache. Um sie besser nutzen zu können, setze ich mich bereits für den Ausbau der Radwegenetze ein. In Ihrem Wohnort Königstein hat die Stadtverwaltung mit Schaffung der Radspuren in der Frankfurter Straße ja schon einen guten Anfang geschaffen. Soweit ich weiß, hat die CDU- Fraktion in Königstein unlängst auch einen Antrag gestellt, dass die Stadtverwaltung prüfen möge, Königstein an das Radschnellwegenetz im Rhein- Main- Gebiet anzuschließen. Dies unterstütze ich sehr, denn dann haben auch Pediclecs aber auch alle anderen Fahrräder gute Wegeverbindungen.

Ihr Jürgen Banzer

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Jürgen Banzer
Jürgen Banzer
CDU