Jörg Stefan Smuda
PIRATEN
Profil öffnen

Frage von Evpb Xeäzre an Jörg Stefan Smuda bezüglich Familie

# Familie 19. Sep. 2017 - 20:42

Sehr geeehrter Herr Smuda,

was werden Sie für die Verbesserung der Verfügbarkeit von Ganztags- bzw. von Betreuungsangeboten von Kindern und Jugendlichen unternehmen? Wie möchten Sie die Verfügbarkeit von Kita- und Schul-Plätzen in Wohngebieten erhöhen und die Schließzeiten lockern?

Von: Evpb Xeäzre

Antwort von Jörg Stefan Smuda (PIRATEN) 21. Sep. 2017 - 12:41
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 15 Stunden

Sehr geehrter Herr Xeäzre,

Die moderne Arbeitswelt fordert vom Arbeitnehmer ein hohes Maß an Flexibilität, im Gegenzug erfordert dieses Zugeständnis auch Flexibilität vom Arbeitgeber und öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen und Behörden.

Eine Verbesserung der jetzigen Situation ist nur durch eine Erhöhung des Budgets möglich.

Der Sparzwang im Bereich Bildung und Erziehung muss beendet werden, es muss einfach wieder mehr Geld in die Hand genommen werden für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Das Angebot von Ganztagsbetreuung muss ausgebaut werden, dazu gehört auch die Einstellung weiterer Lehrer und Erzieher.

Bezüglich der Kinderbetreuung sind vom Staat (Land, Kreis und Stadt) Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Entsprechende Angebote sollen wohnort- oder wahlweise arbeitsplatznah realisiert werden – auch über kommunale Grenzen hinweg.

Die Kinderbetreuung soll den Anforderungen der Arbeitswelt angepasst werden und daher auch außerhalb der bislang üblichen Öffnungszeiten gewährleistet sein.

Weiterhin setzen sich die Piraten für flexible, elternfreundliche Arbeitsbedingungen und Betreuungsmöglichkeiten in Unternehmen und Betrieben ein.

Kindererziehung und Erwerbstätigkeit müssen für beide Elternteile gleichermaßen miteinander vereinbar sein.

Der Anspruch auf eine Teilzeitbeschäftigung ist besonders zu berücksichtigen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben.