Jörg Stefan Smuda

| Kandidat Bundestag
Jörg Stefan Smuda
Frage stellen
Jahrgang
1977
Wohnort
Dresden
Berufliche Qualifikation
Diplom Ingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Hochschulmitarbeiter Audiovisuelle Medien
Wahlkreis

Wahlkreis 159: Dresden I

Wahlkreisergebnis: 1,0 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 5
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Keine Bevormundung oder Bevorzugung von bestimmten Gruppen von Automobilnutzern. Zeitgleich sollte der ÖPNV gefördert und ausgebaut werden, damit es Alternativen zur Fahrt mit dem Auto gibt.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Notleidene sind Obergrenzen egal. Es ist unmenschlich aus Gründen von erfüllten Kontingenten Notleidende abzuweisen. Ursachen für Not und Elend müssen in den Herkunftländer bekämpft werden. Auffanglager in den Herkunftsländern trocknen den Sumpf der Menschenhänbdler aus.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Es kann nicht sein, daß aus Gründen der Wirtschaftlichkeit Hunderttausende Küken geschreddert werden, weil keiner weiß wohin damit. Artgerechte Haltung von Tieren ist bei Massentierhaltung nicht möglich.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Neutral
Zur Vermeidung von Armut in jedem Lebensalter muß über neue Modelle der sozialen Absicherungen nachgedacht werden.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Alle lebensnotwendigen Elemente wie Wohnraum, Energie, Wasser, sollten nicht in Händen von Spekulanten liegen. Mehr sozialen Wohnungsbau.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
JA. Unbedingt. Abgeordente sind Diener des Volkes und nicht Zuträger für Lobbyisten, die für Einzelinteressen gegen die Mehrheit entscheiden.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Mehr Demokratie wagen.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Wer für mehr Sicherheit die Freihaeit aufgibt, hat bald beides verloren.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
In der Marktwirtschaft muß kein energiekonzert gefördert werden.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Die Kinder sind unser höchstes Gut und nicht die Kapitalerträge
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Rüstungsexporte schaffen Fluchtursachen, sind Grund für Not und Vertreibung.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Afghanistan ist ein Krisengebiet. Wenn es so sicher ist wie unser Bundesinnenminister sagt, warum hat er dann vor Ort immer eine Schußweste an ? Trickserein der aktuellen Bundesregierung um sich aus der Verantwortung zu ziehen.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Zumindest sollte der Staat im Sinne der Trennung von Kirche und Staat diese nicht mehr einziehen.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Jörg Stefan Smuda: Neutral
Keine pauschale Aussage möglich,d a nicht erkennbar ist, welche Kompetenzen gemeint sind.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Jörg Stefan Smuda: Neutral
Das gesamte Steuermodell sollte überarbeitet werden.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Flexibilität ist das neue Wort für Ausbeutung. Viele Universitäten und staatliche Einrichtungen bieten Ihren Angestellten nur noch befristete Verträge an und erwarten damit die besten Köpfe zu bekommen. Wer dauerhaft Leistung bringen soll, muß zukunftssicher sein.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Oder Alkohol und Zigaretten auch als das was sie sind verboten werden, Drogen.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Menschen sollen Ihren Lebensarbend geniessen können und nicht arbeiten bis zum Sterbebett. Viele Berufe sind so körperlich ausbrennend, daß eine Tätigkeit im Alter kaum möglich ist. Welcher Maurer möchte mit 70 noch auf der Baustelle stehen ? Auch hier ist eine Änderung des Sozialsystems notwendig.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Lehne ab
Gegen Spenden ist prinzipell nichts zu sagen, es sollte nur Transparenz herrschen und erkennbar sein welchem Zweck die Spende dient.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Jörg Stefan Smuda: Stimme zu
Es betrifft die Menschen.

Die politischen Ziele von Jörg Stefan Smuda

Was sind meine Ziele ?

Die Frage braucht man angesichts der aktuellen Politik nicht mehr stellen!

Die Gesetzgebung der letzten Jahre zeigt das Unvermögen vieler Politiker sich auf die Anforderungen der Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts einzustellen.
Nachvollziehbare Vorschläge zur Verbesserung der Situation werden mit Argumenten, die jegliche Neutralität und Expertenwissen vermissen lassen, abgewiesen oder gar nicht gehört.

Die Piratenpartei Deutschland und ihre Ziele sind so nah an meinem Denken, das etwas anderes garnicht in Frage kommt.
Wenn man jahrelang politisch heimatlos ist und dann nach und nach realisiert, das man doch nicht alleine ist.

Für die Piratenpartei engagiere ich mich, da mir die Kernthemen sehr am Herzen liegen und ich den Eindruck habe, dass wir Piraten alle an einem Strang ziehen, auch Piraten in anderen Ländern haben ein ähnliches Verständnis der Dinge.

Die Ideale der Piraten sind es wert dafür zu kämpfen, das Anliegen und die Kompetenzen der Piraten sollen wieder im öffentlichem Bewußtsein ankommen.

Um das zu erreichen brauchen wir wieder Menschen die sich aktiv einbringen um andere zu motivieren und aktivieren.

Zur Beendigung des anhaltenden Dornrösenschlaf brauchen wir viele Unterstützer, einer davon möchte ich sein.

Aus dieser Überzeugung heraus möchte ich meine Energie und Zeit für den Erfolg der Piraten und damit zum Wohle der Menschen einsetzen, dafür möchte ich meine Kandidatur nutzen den Menschen zu zeigen daß es Alternativen zu der momentanen Politik des - Weiter wie bisher - oder den extremen politischen Strömungen gibt.

Lasst uns aufbrechen und gemeinsam eine lebenswerte Zukunft gestalten.
Die digitale Transformation unserer Gesellschaft wird in den nächsten Jahren große Teile unseres Alltag so richtig umkrempeln.
Die Herausforderungen, die Errungenschaften unserer heutigen Gesellschaft zu erhalten und auszubauen werden an unseren Fundamenten rütteln.
Wir müssen uns heute schon mit den Problemen von Morgen und Übermorgen beschäftigen.

Die Piratenpartei ist die Chance heute schon einen Grundstein für die Politik von Morgen zu setzen.

Das Ziel ist eine lebenswerte, offene, bunte und fortschrittliche Gesellschaft, ohne Abgehängten, ohne Verlierern.

Über Jörg Stefan Smuda

Zeit meines Lebens setze mich für eine freiheitlich selbstbestimmte, demokratische, sozial gerechtes Miteinander ein, gern auch als globale Ordnung.

Thematiken die im Mittelpunkt meines gesellschaftlichen Handels stehen sind:

* Soziale Gerechtigkeit
* Für Datenschutz
* Verbraucherschutz
* Freie Bildung
* Stärkung der Bürger- und Arbeitnehmerrechte
* Bürgerbeteiligung und demokratische Modelle
* Für Transparenz und Kontrolle des Staatswesens
* Abbau von Zensur und Überwachung (Vorratsdatenspeicherung, automatische KFZ-Kennzeichen-Erfassung, Bundestrojaner, BKA-Gesetz)
* Für eine Breitbandgarantie
* Open Government und Open Data
* Patente: Keine Patente auf Leben

Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 19Sep2017

Sehr geeehrter Herr Smuda,

was werden Sie für die Verbesserung der Verfügbarkeit von Ganztags- bzw. von Betreuungsangeboten von Kindern und...

Von: Evpb Xeäzre

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Die moderne Arbeitswelt fordert vom Arbeitnehmer ein hohes Maß an Flexibilität, im Gegenzug erfordert dieses Zugeständnis auch Flexibilität vom Arbeitgeber und öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen und Behörden. (...)

# Internationales 19Sep2017

(...) Welche Rolle sollte es in der EU in den nächsten Jahren haben? Wie würden Sie mit dem Brexit umgehen? Kurz gefragt: Sind Sie Europäer? (...)

Von: Qvnan Orefpu

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) In einer Gemeinschaft kann man sich nicht nur die Rosinen rauspicken, was einem selber nützt. Damit sind wir bei der Rolle der EU in Zukunft. (...)

# Familie 18Sep2017

(...) wie wollen Sie/ihre Partei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern? (...)

Von: Nawn Züuyoret

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Der Mensch arbeitet um zu leben und lebt nicht um zu arbeiten. Es ist in der Tat so, dass die Anforderungen an den Arbeitnehmer gestiegen sind. (...)

(...) Daher eine Frage: Wie stehst du zum Thema Waffenrecht? Denkst du auch, das muss weiter verschärft werden, auch wenn sehr wenige Straftaten mit Schusswaffen und fast gar keine mit legalen Schusswaffen geschehen? (...)

Von: Gurbqbe Erccrf

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Schusswaffen gehören in die Hände von sachkundigen und zuverlässigen Bürgern zur Ausübung von Sport, Jagd oder anderen, berechtigten Interessen. Legalwaffenbesitzer liegen in der Verbrechensrate erheblich unter dem Durchschnitt der Bevölkerung. (...)

# Gesundheit 18Sep2017

(...) ich stelle ich fest, dass "mein" Thema als frischgebackene Mutter in den diesjährigen Wahlkampagnen praktisch nicht stattfindet, nämlich die Hebammenfrage: Was haben sie vor, als Direktkandidat im Bundestag zum Thema der Hebammenfrage zu bewegen? (...)

Von: Naar Fgnexybss

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Wir fordern die Verpflichtung der Kliniken, der angestellten Hebamme Art und Umfang der abgeschlossenen Haftpflichtversicherung mitzuteilen, die Einrichtung eines steuerfinanzierten Fonds für Haftpflichthärtefälle für außerklinische und klinische Geburtshilfe, die Verkürzung der Verjährungsfrist auf 10 Jahre und die Festlegung einer Haftungsobergrenze, so dass z.B. Inflationsrisiken über die Zeit der Verjährungsfrist ausgeglichen sind. (...)

Sehr geehrter Herr Smuda,

was wollen Sie/die Piraten unternehmen, um die Qualität der schulischen Bildung zu erhöhen? In Sachsen fallen...

Von: P Znzng

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Freier und kostenloser Zugang zu Information und Bildung fuer jeden um allen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft ein größtmögliches Maß an gesellschaftlicher Teilhabe zu ermöglichen. (...)

# Soziales 17Sep2017

(...) als Verfechterin der Idee des Grundeinkommens stelle ich mir häufig die Frage, wie dieses Projekt tatsächlich finanziert werden könnte. Aus welchen Töpfen sollte dies gespeist werden? (...)

Von: Naxr Sryvk

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Die kurze Antwort zur Finanzierung waere, es sollen alle staatlichen Leistungen im BGE zusammen gefasst werden und das Steuersystem umgebaut werden. (...)

Wo sehen Sie Ihre politischen Kernkompetenzen? Welche Themen liegen Ihnen besonders am Herzen? (...)

Von: Cngevp Tüagreznaa

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Für ein würdiges Leben sind soziale Absicherungen und gute Bildungschancen unabdingbar. (...)

# Arbeit 15Sep2017

Hallo Herr Smuda,

wie stehen Sie zur Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens?
Warum würden Sie es ablehnen und warum...

Von: Znegva Uryyre

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Unser Ziel ist es, das Grundeinkommen in unserer Gesellschaft mehrheitsfähig zu machen daher sollen für jedes Konzept die (...)

# Arbeit 14Sep2017

hallo herr smuda
als leiharbeiter kann ich mich überhaupt nicht mit diesem neuen gesetzbeschluss (AÜG-Reform) anfreunden. es ist klar das...

Von: xnevz qnivq

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

Sehr geehrter Herr David,

danke fuer Ihre Frage ich versuche diese bestmoeglich zu beantworten.

Das Arbeitnehmerberlassungsgesetze...

Hallo Herr Smuda,was würden Sie gegen den allgegenwärtigen Bürokratie-Wahnsinn unternehmen❓

Von: Wna Fpuryyre

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

Sehr geehrter Herr Fpuryyre,

vielen Dank fuer Ihre Anfrage,

Die Piraten stehen fuer Transparenz und...

(...) Hallo Herr Smuda, ich möchte bitte wissen, wie Sie zum BGE stehen. (...)

Von: Orngr Züyyre

Antwort von Jörg Stefan Smuda
PIRATEN

(...) Wir PIRATEN setzen uns für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ein. Es ist der Weg soziale Sicherheit zu schaffen in den veränderten Anforderungen an die Arbeits- und Beschäftigungswelt durch die Digitalisierung. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.