Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Informatiker
Ausgeübte Tätigkeit
V. Vizepräsident des Bayerischen Landtags, MdL
Stimmkreis

Stimmkreis 510: Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Fürth-Land

Parlament
Bayern 2008-2013
Parlament beigetreten
20.10.2008
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 6Juni2013

Sehr geehrter Herr Rohde,

Versicherte haben Anspruch auf Krankenbehandlung, wenn sie notwendig ist, um eine Krankheit zu erkennen, zu...

Von: Nawn Znhere

Antwort von Jörg Rohde
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

Ihre Aussage vom 08.05.2013, es wäre für Sie denkbar, die Teilnahme an EM-Spielen an die...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Rohde,

lt. Bayer. Landtag sind Sie Mitglied im Präsidium des Landtags. Das Präsidium hat 2009 erneut über die...

Von: Yhqjvt Avrqreoretre

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) Ja, ich war im Jahr 2009 als Vertreter der FDP im Präsidium und im Ältestenrat dabei, als die bestehenden Regelungen zur Beschäftigung von Angehörigen parteiübergreifend einstimmig bestätigt wurden. Ich konnte mir damals allerdings nicht vorstellen, dass es noch so viele alte Verträge von vor 2000 gab und auch nicht in welchem Umfang bei der Vertragsgestaltung Missbrauch betrieben wurde. (...)

# Soziales 5Mai2013

Im Zusammenhang mit meiner beruflichen Tätigkeit als Krankenpflegerin (tätig in der stationären Altenpflege) stelle ich , folgende Frage:
...

Von: Zvpunryn Unpxre

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) Daher wollen durch vermehrten Abbau der Bürokratie, bspw, durch eine engere Verzahnung der Prüfbedingungen des MDK und der FQA in Bayern sowie durch eine Überprüfung der entsprechenden Gesetze auf Bundesebene durch die Ombudsfrau für Entbürokratisierung in der Pflege, dazu beitragen, dass der Beruf wieder attraktiver wird und mehr Zeit "am Menschen" verbleibt. (...)

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

Die "Fränkische Landeszeitung" berichtete am 13.07.2011, dass laut MdB Christian Schmidt, CSU,...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) Zum Thema Boykott der EM in der Ukraine: Zunächst einmal stellt sich die Frage, ob Politiker überhaupt dienstlich zu Fußballspielen reisen sollten oder ob so etwas nicht eher eine Privatangelegenheit ist. (...)

# Arbeit 22Aug2012

Sehr geehrter Herr Rohde,

wie sieht ein typischer Arbeitstag im Wahlkreis aus? Für wie wichtig halten Sie Wahlkreisarbeit und wie viel Zeit...

Von: Xrefgva Xrffrytehore

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) Wenn die Abgeordneten in den sitzungsfreien Tagen zurück in den Wahlkreis fahren, bedeutet das nicht, dass eine Zeit ohne Verpflichtungen anbricht. Auch im Wahlkreis gilt es, eine Menge Termine wahrzunehmen und Veranstaltungen zu besuchen. Zu den Aufgaben als Wahlkreisabgeordnete gesellen sich weitere Termine, die ich als Kreisrat in Erlangen-Höchstadt, Bezirksvorsitzender der FDP Mittelfranken und Kreisvorsitzender der FDP Erlangen-Höchstadt wahrnehme. (...)

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde,

ich nehme Bezug auf die in diesem Forum (Frage vom 04.02.2012) angesprochen Reise des gesamten...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) zu 1) Die Gesamtkosten wurden aus Mitteln des Bayerischen Landtages beglichen. Eine Angabe der Kosten bekommen Sie von der zuständigen Stelle des Bayerischen Landtages. (...)

Sehr geehrter Herr Rohde,

Sie geben in einer Antwort vom 16.05.2012 auf Fragen vom 14.05.2012 an, dass Sie als Grund für die...

Von: Unenyq Jrore

Antwort von Jörg Rohde
FDP

Sehr geehrter Herr Rohde,

Sie geben in einer Antwort vom 16.05.2012 auf Fragen vom 14.05.2012 an,
dass Sie als Grund für die...

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

Ihre Ausführungen vom 16.05.2012 geben Anlass zu folgenden Fragen:

zu 1) Herr StS Schmidt...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

Ihre Ausführungen vom 16.05.2012 geben Anlass zu folgenden Fragen:

zu 1) Herr StS Schmidt...

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

Leider haben Sie meine Fragen nicht wirklich beantwortet, gestatten Sie deshalb folgende...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

Sehr geehrter Herr Schmidt,

anbei die Antworten auf ihre Nachfragen:
zu 1)  Bitte wenden Sie sich direkt an Herrn StS Schmidt. Wie...

Lieber, werter, hoch verehrter Herr Rohde!

1) Die "Fränkische Landeszeitung" berichtete am 13.07.2011, dass der Staatssekretär im...

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...) auch für den Katastrophenschutz zuständig. Wir konnten uns vor Ort in New Orleans über die Wiederaufbauarbeiten nach dem Wirbelsturm Kathrina und die Vorbereitungen für zukünftige mögliche Katastrophen informieren, um so die damaligen Fehler hier in Bayern zu vermeiden. (...)

Mich interessieren Ihre Argumente für Ihre grandiose Bewertung von Herrn Dr. Westerwelle als bester Außenminister seit Genscher (FÜ-N vom 6....

Von: Wüetra Xanccjbefg

Antwort von Jörg Rohde
FDP

(...)

%
12 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
130 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.