Jochen Ritter
CDU

Frage an Jochen Ritter von Urael Tneor bezüglich Arbeit und Beschäftigung

23. April 2020 - 14:02

Guten Tag...

Seit 16.03.2020 musste ich meine Gastronomie mit Standort im Freizeitbad schließen.
Ich habe seit dem 0€ Umsatz, wann das Freizeitbad und demzufolge meine Gastronomie wieder öffnen darf sagt einem keiner.
Wir sind ein Familienunternehmen, meine Frau Arbeit mit im Betrieb und meine Tochter auch, von was sollen wir leben???
Grundsicherung haben wir Ende März beantragt, sollte ja laut neuem Gesetz ganz leicht, schnell und unbürokratisch gehen, bekam dann nach 2 Wochen eine Masse an Formularen zum ausfüllen unter anderem Vermögensauskunft die man ja angeblich in den ersten 6 Monaten nicht braucht. Ich habe alles brav ausgefüllt, bis heute weder Antwort noch Bescheid geschweige denn eine Zahlung. Da sprechen wir jetzt von 6 Wochen mit 0€ Einkommen.
Die Soforthilfe musste ich nutzen um meine Mitarbeiter ( für die ich am 18.03.2020 Kurzarbeit angemeldet habe) zu bezahlen...sowie die Krankenkassen etc.
Kurzarbeitergeld habe ich im übrigen auch bis heute noch keinen Cent erhalten!!!!!!
Nun frage ich sie, wann kann ich mit den Bezügen rechnen um Lebensmittel, Miete, Strom etc zu bezahlen?
Wer kommt für meine Umsatzeinbuße auf????
Fühlt sich da niemand für verantwortlich?
Es kann doch nicht wirklich in ihrem Interesse sein das alle kleinen Betriebe und Unternehmer in Olpe Insolvent gehen?!

Mit freundlichen Grüßen
Urael Tneor
Gastronomie am Freizeitbad

Frage von Urael Tneor
Antwort von Jochen Ritter
06. Mai 2020 - 15:54
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 6 Tage

Sehr geehrter Herr Tneor,

über Abgeordnetenwatch hat mich Ihre Nachricht erreicht. Ich gehe davon aus, dass Ihr Antrag auf Grundsicherung wegen der Menge der Anträge nicht so schnell bearbeitet worden ist wie üblich. Für das Kurzarbeitergeld ist mittlerweile eine Aufstockung vorgesehen. Was Gastronomie angeht, rechne ich kurzfristig mit Lockerungen. Ich hoffe, dass Sie die Zeit bis jetzt einigermaßen überstanden haben und sich Ihr Geschäft alsbald wieder soweit erholt, dass Ihr Betrieb über diese schwere Zeit kommt. Denn prinzipiell sind Sie mit Ihrem Unternehmen ja am richtigen Platz, der sich zudem aller Voraussicht nach erfolgversprechend entwickeln wird.

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Ritter