Fragen und Antworten

Frage an
Joachim Bruns
ÖDP

Hallo Herr Bruns,

Umwelt
16. September 2017

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage Für regenerative Energien setzen sich inzwischen ja fast alle Parteien ein. Sie haben völlig recht, es sollten durch gesetzliche und finanzielle Förderung gerade die alternativen Energie-Erzeugungsformen vom Staat gefördert werden, die lokal, genossenschaftlich und wirklich sauber sind, garantiert keine Mini-Kohlekraftwerke. Dafür setzen wir uns als ÖDP ein verbunden mit dem Ziel, das der Energieverbrauch per se verringert werden muss. (...)

Frage an
Joachim Bruns
ÖDP

Hallo Herr Bruns,

Umwelt
16. September 2017

(...) gut beobachtet, eine Politik der Grünen setzt auf Elektromobiltät, dabei ist diese Fortbewegungsform nur bedingt ökologisch, wie Sie es en detail genau richtig im Hinblick auf ökologische und soziale Folgen beschrieben haben. Nach Meinung der ÖDP muss mobilitätstechnisch folgendes passieren: - Der Verkehr muss insgesamt verringert werden, sowohl im Transportwesen als auch im Individualverkehr; regionaler Einkauf und Urlaub innerhalb Europas ohne Flugverkehr sind anzustreben (...)

Frage an
Joachim Bruns
ÖDP

(...) Vor kurzem haben 122 Staaten der UN in New York ein Atomwaffenverbot verabschiedet. Werden Sie sich in der nächsten Legislaturperiode dafür stark machen, dass die US-Atomwaffen aus Deutschland und möglichst Europa abgezogen werden und die Bundesregierung dem Atomwaffenverbotsvertrag beitritt?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. August 2017

Atomwaffen dürfen weltweit kein Mittel des politischen Handelns mehr sein; ich setze mich dafür ein, dass alle atomaren Sprengköpfe in Deutschland als ein erster Schritte in Richtung atomwaffenfreie Welt abgeschafft werden. (...)

Über Joachim Bruns

Ausgeübte Tätigkeit
Kaufm. Angestellter
Geburtsjahr
1968

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Münster
Wahlkreis:
Münster