Portrait von Jeannette Auricht
Jeannette Auricht
AfD

Frage an Jeannette Auricht von Ureznaa Jbyyare bezüglich Verbraucherschutz

Sehr geehrte Frau Auricht,

wie qualifizieren Sie sich für ihre politische Tätigkeit?
wann und wo werden Sie in öffentlichen Bürgerversammlungen in ihrem Wahlkreis auftreten?

Frage von Ureznaa Jbyyare am
Portrait von Jeannette Auricht
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 5 Tage

Sehr geehrter Herr Wollner,

vielen Dank für Ihr Interesse an der Alternative für Deutschland, unserem Wahlprogramm und meiner politischen Arbeit. Ich weiß dies zu schätzen.

Ihre Frage ist absolut berechtigt: Wie qualifiziert sich jemand, der für die Bundestagswahl 2017 kandidiert, für seine politische Arbeit?

Bitte gestatten Sie mir, bevor ich auf meine politische Arbeit zu sprechen komme, einen ganz kurzen Ausflug in das Wahlprogramm und die Beweggründe der AfD für die bevorstehende Bundestagswahl anzutreten.

Die AfD ist eine Partei, die sich vor 4 Jahren gegründet hat. Damit ist sie eine junge Partei. Warum entstand eine neue Partei? Warum will sie Alternativen bieten?

Die Antwort ist einfach: In den vergangenen Jahren wurden durch die momentan regierenden Parteien u.a. die nachfolgend aufgezählten Fehlentscheidungen getroffen:

Unbedingte Griechenlandrettung mit Milliarden Euro, welche auch unsere Großenkel wahrscheinlich nicht wiedersehen werden und wobei auch fraglich ist, ob damit nur den Banken, Versicherungen und anderen Großkonzernen oder dem normalen griechischen Bürger geholfen wurde? Letzteres stellen wir in Frage, da wir alle die Bilder der griechischen Bürger, welche verzweifelt vor dem EC-Automaten standen, vor Augen haben. Menschen innerhalb der EU, die Angst haben gar nichts oder max. 50 EURO aus dem Automaten zu erhalten – das ist nicht die Vorstellung der AfD von Eurozone. Banken und Großkonzerne sind erst einmal für einen gewissen Zeitraum gerettet. Und der griechische Bürger ???

Die Energiewende. Fast über Nacht wurde die Umstellung der Energie für Deutschland aufgrund eines Unfalls im weit entfernten Japan beschlossen. Den Energiekonzernen wurden, obwohl kurz vorher neue Verträge in Milliardenhöhe zur Unterzeichnung kamen, neue Bedingungen diktiert. Somit kam es zu Milliardenklagen und das Ergebnis ist – der deutsche Bürger hat die höchsten Stromkosten in Europa.

Die Flüchtlingskrise. Aus Sicht der AfD ist es unverantwortlich Tür und Tor über Monate, ja Jahre, für alle, von denen wir nicht wissen:
woher sie kommen
wer sie sind
sind sie Freund oder Feind

zu öffnen. Die Resultate dieser Politik haben einen Namen:
Ansbach
Würzburg
Hamburg
Berlin-Breitscheidplatz

Deutschland braucht endlich ein ordentliches Einwanderungsgesetz!!!

Des Weiteren setzt sich die AfD und damit auch ich für eine Politik ein, welche mehr Bürgerbeteiligung (z.B. Volksentscheide) zulässt.

Auch eine Amtszeitbegrenzung für Politiker, (wie im AfD Programm gefordert) befürworte ich. Genauso halte ich es für sinnvoll die Politik dieses Landes nicht nur von Menschen mit einer Vita – „Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal“ gestalten zu lassen.

Und nun zu guter Letzt zu meiner Person. Was qualifiziert mich jetzt und in der Zukunft?

Als Bezirksvorsitzende der AfD in Marzahn-Hellersdorf, Mitglied des Berliner Landesvorstandes und seit 9 Monaten Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses möchte ich von mir behaupten, in jedem Part meiner politischen Tätigkeit, für eine „bürgernahe“ Politik zu stehen.

Gemessen an anderen Politikern, ist meine „politische Karriere“ relativ kurz – Bürgernähe und Verständnis für die Sorgen der Menschen in diesem Land, nehme ich allerdings voll für mich in Anspruch.

Als gebürtige Berlinerin/Mahlsdorferin, die seit 30 Jahren in der freien Wirtschaft berufstätig ist, kenne ich die Sorgen und Nöte der Bürger von Berlin - Marzahn-Hellersdorf zur Genüge.

Ich habe den Mut, Probleme anzusprechen und stehe gegen Denk- und Sprechverbote.

Ich bin unvoreingenommen, unabhängig und ich liebe mein Land!
 
Mit freundlichen Grüßen

Jeannette Auricht

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Jeannette Auricht
Jeannette Auricht
AfD