Über Isabelle Czok-Alm

Ausgeübte Tätigkeit
Erzieherin
Berufliche Qualifikation
Facharbeiterin für Pferdezucht/Pferdewirtin, staatlich anerkannte Erzieherin
Geburtsjahr
1973

Isabelle Czok-Alm schreibt über sich selbst:

Isabelle Czok-Alm

Herzlich Willkommen,
mein Name ist Isabelle Czok-Alm. Ich wurde am 08.12.2018 zur Direktkandidatin der Partei DIE LINKE im Wahlkreis 15 - Barnim III für die kommende Brandenburger Landtagswahl gewählt. Auf diesen Seite möchte ich mich und meine Politik vorstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.
Lebenslauf:

geboren 12.04.1973 in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge
Mutter zweier Söhne (geb. 1993), verheiratet mit Peter Alm
Mutter: Verkäuferin, Näherin, Volkssolidarität Seniorenbetreuung, später Krankenpflegerin; Vater Bergmann Wismut
1 Schwester, geb. 1970
1979 – 1989 - 10-klassige POS Hans Beimler Schwarzenberg
1989 – 1991 - Berufsausbildung zur Facharbeiterin für Pferdezucht, VE Gestüt (dann Hauptgestüt) Graditz
1990 Umzug der Eltern nach Berlin
1994 Umzug nach Mecklenburg - Vorpommern, seit 1999 mit eigenem Hof in Groß Daberkow
seit 2000 - ehrenamtliche Mitarbeit in der Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchgemeinde Woldegk und Zusammenarbeit mit der Grundschule
2000 - 2001 - Weiterbildung Reittherapie
2001 – Eintritt in die „Linkspartei.PDS“ und aktive politische Arbeit
2001 – 2004 - Berufsausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin, Fachschule für Sozialpädagogik Neubrandenburg
seit 2004 - freiberufliche Tätigkeit als Reitlehrerin, Reittherapeutin (Schwerpunkt Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten, psychischen Handicaps und/oder sozialen Beeinträchtigungen) und Honorartätigkeit als Erzieherin und Reittherapeutin in Jugend-Wohngruppen
10/05 - 11/08 Erzieherin im Kinderdorfhaus „Christel Peters“ des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Woldegk, 04/08 – 11/08 Leitung des Kinderdorfhauses
seit 01/07 - selbstständige Verlagstätigkeit im Nebenerwerb, MuTiG-GbR (Mensch und Tier in Gemeinschaft), Herausgabe der Fachzeitschrift dubarfst – Das Barf-Magazin
seit 08/09 - selbstständige Tätigkeit im Haupterwerb, 2. Geschäftsführerin MuTiG-GbR – Mensch und Tier in Gemeinschaft
2011 Hähnchenmastanlage mit 400000 Mastplätzen im Nachbardorf in Planung, aktive politische Arbeit in Bürgerinitiative „Pro Landleben Brohmer Berge“
2013 Umzug nach Wandlitz-Klosterfelde
seit März 2013 angestellte Tätigkeit als Erzieherin und Reittherapeutin bei Jugendhilfeträger
seit Januar 2016 Erzieherin im Hort an der Johanna-Schule in Bernau in Trägerschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Brandenburg
2019

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Barnim III
Wahlkreis:
Barnim III
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
33