Ina Mecke

| Kandidatin Bundestag
Ina Mecke
Frage stellen
Wohnort
Tübingen
Wahlkreis

Wahlkreis 290: Tübingen

Wahlkreisergebnis: 1,4 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Generell müssen alle Autos in Tübingen durch Bobbycars ersetzt werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Deutschland muss jährlich mindestens so viele Flüchtlinge aufnehmen wie das Mittelmeer.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Tiere sind zum niedlich sein und aufessen da. Je besser sie gehalten werden, umso niedlicher sehen sie aus, bevor man sie aufisst.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Dies gilt vor allem für die Renten von ehemaligen Bundestagsabgeordneten. Wie soll ich mir im Alter sonst meinen Privatjet finanzieren?
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
In Tübingen sind hohe Mieten ein Problem. Als Ostdeutsche stehe ich für das Modell Zwangsenteignung, da wir damit früher gute Erfahrungen gemacht haben. Viele Häuser in Tübingen sind ohnehin so alt, dass sie abgerissen werden sollten. Danach werden schöne Wohnblocks gebaut und günstig vermietet.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Wir von der Partei Die PARTEI stehen der Klüngelei positiv gegenüber. Ohnehin versprechen wir jedem einen Vorteil, der uns den Weg zur Macht ebnet. Klüngeln verbindet.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Im Osten hatten wir nüscht, nicht mal Bananen. Ich sehe nicht ein, dass die Wessis Wunderfrüchte wie Apfelbirnen haben dürfen.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Raserei ist ein wichtiger Teil der deutschen Leitkultur. Würde ein flächendeckendes Tempolimit eingeführt, würden deutsche Männer mit kleinen primären Geschlechtsmerkmalen wieder anfangen, mit ihren Frauen zu verkehren, statt auf der Autobahn. Das kann den Frauen nicht zugemutet werden.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Großbritannien hat mit dem Brexit bewiesen, dass die einfachen Bürger fähig sind bei wichtigen Entscheidungen verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert zu handeln.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Am sichersten wäre es, eine Mauer ums Schwabenländle und Berlin Prenzlauer Berg zu bauen, um die normale Bevölkerung vor Ökoterrorismus zu schützen.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Für mehr Kohle ist keine Kohle da. Stattdessen fordert die Partei Die PARTEI eine Übergangstechnologie auf Kohlrabi-Basis. Weil Kohlrabi mag eh keiner.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Im Sexualkundeunterricht wird jedem erklärt, wie man ein Kondom richtig benutzt. Wer das immer noch nicht hinbekommt, der sollte auch dafür blechen müssen.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Die deutsche Wirtschaft braucht günstige Arbeitskräfte, die von Gewerkschaften noch nie etwas gehört haben. Die günstigsten sind die, die ohne Hab und Gut nach Deutschland fliehen. Nur wenn wir mehr Waffen in Krisenregionen schicken, kommen diese Arbeitskräfte weiter zu uns.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Afghanistan ist nicht sicher. Mein Oberbürgermeister hat aber gesagt, dass Brasilien und die USA noch gefährlicher seien. Also bin ich dafür, dass diese Länder auch zu unsicheren Herkunftsländern erklärt werden. Gerade letztere haben im vergangenen Jahr auch noch einen Irren zum Präsidenten gewählt.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Als Ostdeutsche weiß ich: Religion ist Opium fürs Volk. Richtiges Opium wirkt aber viel schneller und braucht nicht so viel Zeit. Deswegen sollen die Menschen das Geld lieber dafür ausgeben.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Wir verzichten alle auf Kompetenzen, gerade in der Politik. Daher müssen die Mitgliedstaaten auch mal verzichten können.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Um gewählt zu werden sage ich: “Die da oben müssen mehr abgeben, die reichen Säcke.” Abgeordnete und PARTEI-Mitglieder werden selbstverständlich davon ausgenommen.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Arbeitsverträge? Welche Arbeitsverträge?
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Eine repräsentative Umfrage der Partei Die PARTEI hat ergeben, dass die Menschen Einhörner lieben, denn Einhörner sind putzig. Die kann man aber in der freien Natur nur beobachten, wenn man total bekifft ist. Dieser Anblick soll niemandem vorenthalten werden.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Ina Mecke: Lehne ab
Alte Menschen arbeiten nicht so schnell und effizient. Deswegen sollen sie durch junge, billige, flexible Arbeitskräfte ersetzt werden. Wie wir die bekommen, siehe Thema "Rüstung".
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Dies gilt allerdings nur für Parteien, die nicht von der Stiftung Warentest mit sehr gut bewertet wurden.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Ina Mecke: Stimme zu
Freihandelsabkommen werden ab sofort in öffentlichen Facebook-Gruppen verhandelt. So haben BürgerInnen und Trolls die Möglichkeit, die Entscheidungen zu kommentieren. WirtschaftslobbyistInnen werden dazu gezwungen die Moderation dieser Diskussionen zu übernehmen und jeden Kommentar zu beantworten.
Alle Fragen in der Übersicht
# Frauen 22Sep2017

Sehr geehrte Frau Mecke,
gerne wüsste ich von Ihnen, als Kandidatin meines Wahlkreises, was Sie unabhängig vom Wahlergebnis am kommenden...

Von: Jvlnaan Znexbjvf

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

Sehr geehrte Frau Znexbjvf,

herzlichen Dank für Ihre Frage und Ihrem damit verbundenen Interesse an meiner...

# Internationales 10Sep2017

Sehr geehrte Frau Mecke,

Bezüglich des von Ihnen angestrebten Separationsobjektes - auch "Mauer" genannt"- zwischen Tübingen und...

Von: Wrerzl Grhgfpu

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) 2. b) Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung lehnen wir ab - ohne Wenn und Aber. (...)

# Umwelt 17Aug2017

Liebes Frl. Menke,

seit meiner Kindheit bin ich Fan von Ihnen und freue mich daher sehr, dass Sie nun auch politische Verantwortung...

Von: Znawn Onaqznaa

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

Lieber Sandmann,

vielen Dank für Ihre Frage und dem damit verbundenen Interesse an Tübingens Hügeligkeit.

Zunächst möchte ich eine...

# Kultur 15Aug2017

(...) Wir steh'n auf Bikinis". Wie stehen Sie zur Frage Burka oder Bikini? (...)

Von: Puevf Oretznaa

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) Schließlich soll sich jeder und jede wohlfühlen. Ob man nun im Wasser einen Bikini, einen Burkini oder gar nichts trägt, oder auf der Straße einen Minirock, eine Burka oder beides übereinander, bleibt meiner Meinung nach jedem selbst überlassen. (...)

(...) Wie stehen Sie zur aktuellen Baumpolitik der aktuellen Bundesregierung? (...)

Von: Unaf-Znexhf Roreuneq

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) Bäume sind sehr wichtig, deshalb setze ich mich für eine progressive Baumpolitik ein. Die konservative Baumpolitik der großen Koalition halte ich für fragwürdig. (...)

# Integration 15Aug2017

(...) als Lustnauerin begrüße ich die Idee des Luschtxits sehr. Als Frau (wie Sie auch eine sind!) finde ich Unabhängigkeit im Jahre 2017 sehr wichtig! (...)

Von: Van J.

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) vielen Dank für Ihre Frage und dem damit verbundenen Interesse an meiner Person. Als ehemalige Bürgerin der DDR ist Unabhängigkeit ein besonders sensibles Thema für mich, denn ich kann den Unmut der LuschtnauerInnen gut nachvollziehen. (...)

Hallo Ina,
was willst und wirst du gegen den täglichen und nervigen Stau in Hirschau unternehmen?
MfG RG

Von: E Tebare

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) Um besonders Hirschau noch zusätzlich zu entlasten, planen wir darüber hinaus einen Ausbau der L371 auf sechs Spuren. Zwar müssen hierfür leider ein bis zwei Häuser im Stadtkern abgerissen werden, das Stauproblem dürfte damit jedoch endgültig gelöst sein. (...)

# Integration 11Aug2017

Sehr geehrte Frau Mecke,

gestern habe ich Ihren Wahlwerbespot über die Waiblingerfrage für Tübingen gesehen und war über Ihre politische...

Von: Xneyurvam Wüetrayvzxr

Antwort von Ina Mecke
Die PARTEI

(...) Zunächst möchte ich betonen, dass aus meiner Sicht nicht alle Waiblinger eine Gefahr für unsere Gemeinschaft darstellen. (...)

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.