Hubert Rothfeld
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Revpu Xbpu an Hubert Rothfeld bezüglich Umwelt und Landwirtschaft

# Umwelt und Landwirtschaft 24. Feb. 2011 - 08:15

Sehr geehrter Herr Rothfeld,

Sie haben Ihre wichtigsten Ziele für den Kreis Sigmaringen formuliert. Unter anderem führten Sie auch die Verteuerung der Weltmarktpreise für Lebensmittel an. Diese enorme Verteuerung kann mittlerweile jeder beim Einkauf am eigenen Geldbeutel spüren.
Im vergangenen Sommer sind allein in Russland ca. 35 Millionen Tonnen an Getreide durch Wald-und Torfbrände sowie Dürre vernichtet worden.
Sieht hier eine ökologische Partei wie die Ihrige eine Chance, diese jährlich auftretenden Katastrophen einzudämmen, um den rasant ansteigenden Lebensmittelpreisen zu begegnen?

Mit freundlichen Grüßen

Erich Koch

Von: Revpu Xbpu

Antwort von Hubert Rothfeld (ÖDP) 25. Feb. 2011 - 23:11
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Koch,

Sie stellen eine sehr spezielle Frage. Ich möchte Sie auf einen Artikel verweisen, der auf der Homepage der ÖDP - Altshausen zu finden ist: http://www.oedp-altshausen.de/umweltschutz#torfbraende_russland
Dort wird genau beschrieben, dass bei Fachwissen, mit sehr geringen Mitteln dieser Vernichtung von Lebensmitteln entgegengewirkt werden kann. Über unseren Bundesverband pflegen wir internationale Beziehungen zu Umweltverbänden in vielen Ländern. Darüber werden wir versuchen auf eine Veränderung der oben beschriebenen Situation hinzuwirken. Ich sehe es für mich als Landtagskandidat der ÖDP als Aufgabe an, auf die Fehlentwicklung bei der Förderung von Biogas und Biotreibstoffen und die dadurch steigenden Getreidepreise in der Welt, hinzuweisen.

Herzliche Grüße

Hubert Rothfeld