Portrait von Holger Zastrow
Holger Zastrow
FDP

Frage an Holger Zastrow von Znaserq Ibtry bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

11. August 2013 - 13:14

Sehr geehrter Herr Zastrow,

in Dresden wird z.Zt. mit dem Ziel der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs die Bautzener Straße mit Straßenbahngleisen incl. Abwasserentsorgung saniert.
Warum wurde vor dem Haus Bautzner Str. 80, in dem ihre Firma untergebracht ist, des Öfteren in den geplanten Bauablauf eingegriffen?
U.a. gehören dazu:
--> zusätzliche Trennung der neu eingebauten Gleise und damit zusätzliche Schweißarbeiten und Straßenbauarbeiten
--> Öffnung einer Mauer zum Nachbargrundstück durch die Baufirmen
--> Unterbrechung der Asphaltierung vor ihrem Grundstück, um einen ständigen Zugang zu gewähren,
---> ...
Ihre Nachbarn stehen dem Straßenbau verständnisvoll gegenüber. Bei ihrem Haus kommt es durch die o.g. Maßnahmen zu erhöhten, nicht geplanten Kosten, die letztendlich der Steuerzahler bzw. Nutzer der Verkehrsbetriebe Dresden zahlen muß.
Da Sie mir als freiheitsliebender und wirtschaftliberaler Mensch bekannt sind, ist mir dieses Verhalten unverständlich.
Beste Grüße
Manfred Vogel

Frage von Znaserq Ibtry

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.