Hildegard Bentele
CDU
Profil öffnen

Frage von Jvysevrq Zrvßare an Hildegard Bentele bezüglich Familie

# Familie 11. Juni. 2015 - 11:40

Sehr geehrte Frau Bentele,

der Vorsitzende Ihres Petitionsausschusses hatte mit Schreiben vom 3. Juni 2015 geeäußert, zu Fragen nach Geheimdiensttätigkeiten von Abgeordneten und Mitgliedern der Berliner Rechtsanwaltskammer könnte das Parlament keine Ermittlungen anstellen (Link 1).

Sie sind nicht in diesem Ausschuß.
Von daher möchte ich Sie hier fragen, ob vielleicht Sie einen Sinn darin - und eine Möglichkeit- sehen, alle Abgeordneten bezüglich evtl. Geheimdiensttätigkeiten zu befragen und dabei auch explizit nach Aktivitäten zugunsten des "Scientology"- Systems (bzw. für das "Office of Special Affairs", OSA) zu forschen, das Sie - als Mitglied des Familien-/Bildungsausschusses - besonders interessieren dürfte.

Über das OSA ist z.B. bekannt, daß es ihm auch in Österreich gelungen ist, Aktivitäten in Polizei, Ärzteschaft und höchste Wirtschaftskreise hinein zu entfalten (2).

Über welche Annäherungs-/ Anwerbeversuche können Sie / Ihre Fraktion und die Mitglieder des Familienausschusses berichten?

Was ist Ihnen bekannt über die Befragungstechniken Minderjähriger durch Nichtärzte in Berliner Sorgerechtsverfahren?

Ich bitte Sie um vollständige und wahrheitsgemäße Antworten.

Mit frdl. Gruß
Dipl. med. W. Meißner
Facharzt fü Anatomie, Psychiatrie und Psychotherapie a.D.
Verein Anti-Korruption . Reformation 2014 e.V.
(1.Vorsitzender)

1) S. 5 in folgendem Dokument: http://www.wilfriedmeissner.de/pdf/CCF07062015.pdf
2) siehe Servus-TV-Dokumentation "Das geheime Scientology-Netzwerk", zusammenfassend ab min 0:28 hier: http://www.dailymotion.com/video/x2jvfi8

Von: Jvysevrq Zrvßare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.