Hartmut Lardon
FDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Hartmut Lardon zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Hartmut Lardon von Heinrich B. bezüglich Verkehr

Sehr geehrter Herr dr. Lardon,

hier im Landkreis ist das Radwegenetz schlecht ausgebaut, in schlechtem Zustand und hat viele Stellen mit sehr hohem Unfallrisiko. Durch das Fehlen echter Radwege (die meisten roten Zierstreifen auf den Bürgersteigen sind nach StVO _keine_ Radwege) kommen Radfahrer vermehrt mit rabiaten Autofahrern in Konflikt. Ich selbst wurde schon des Öfteren von Autofahrern bedrängt, verbal bedroht, einmal sogar von einem Busfahrer absichtlich aufs Korn genommen. Gerade in den Wintermonaten werde ich trotz Warnkleidung von Autofahrern schlichtweg ignoriert.

Als Ganzjahres-Radler ohne Auto habe ich daher folgende Frage an Sie:

Die aktuelle Regierung befindet sich ja im Krieg gegen die "Kampfradler", da erwarte ich nichts. Was wollen _Sie_ aber konkret unternehmen, um die Bevölkerung zum Umstieg aufs Rad zu ermuntern und um den Schutz von Radfahrern zu verbessern?

Mit freundluchem Gruß,
Dr. Heinrich Beilmann

Frage von Heinrich B. am
Thema
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 50 Minuten

Sehr geehrter Herr Beilmann,

im Straßenverkehr darf es keine "Kampfszenen" zwischen Autofahrern und Fahrradfahrern geben. Möglicherweise muss die Straßenverkehrsordnung noch konkreter die Schutzbedürfnisse der naturgemäß "schwächeren" Radfahrer berücksichtigen und ggf. geändert werden. Als Bundestagsabgeordneter würde ich mich dafür einsetzen, das die bestehenden Gesetze und die StVO unter diesem Gesichtspunkt überprüft werden. Ein Umsteigen der Bürgerinnen und Bürger aufs Rad kann man nicht erzwingen, aber durch Hinweis auf die gesundheitlichen Vorteile und auf die Kostenersparnis schmackhaft machen. Betrachtungen über den Zustand der Radwege in Haßloch bzw. im Landkreis bedürfen zunächst der Differenzierung, ob der jeweilige Radweg zu einer Gemeinde-, Kreis- Landes- oder Bundesstraße gehört - sorry, aber das ist bei uns in Deutschland leider so kompliziert. Abhängig von dieser Auswahl muss die dann zuständige Behörde über die jeweiligen Sicherheitsmängel informiert und zur Beseitigung eventueller Schäden aufgefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Lardon