Harald Krüger
CDU

Frage an Harald Krüger von Naftne Jvyuryz bezüglich Umwelt

17. Februar 2008 - 15:30

Sehr verehrter Herr Krüger

welchen Energiemix sehen Sie in der Zukunft für die Energieversorgung in Deutschland?
Was würden Sie einem Rentner raten, der eine Ölheizung hat, und ein nicht modernisiertes Haus aus den 50 igern ?
Was halten Sie von neuen Kohlekraftwerken?
Ist das Oxylverfahren die Rettung für den Klimaschutz?
Sind die NAWAROS eine alternative zum Öl und Kohle?
Ist der Rapsöleinsatz als Treibstoff unbedenklich?

Mit freundlichen Grüssen: WILHELM

Frage von Naftne Jvyuryz
Antwort von Harald Krüger
18. Februar 2008 - 09:00
Zeit bis zur Antwort: 17 Stunden 30 Minuten

Sehr geehrter Herr Wilhelm,

vielen Dank für Ihre Frage. Eine langfristig sichere Energieversorgung ist für die Privathaushalte, aber insbesondere auch für die Industriestandorte in Deutschland unerläßlich. Welche Energiequelle für Ihren Privathaushalt die richtige ist, läßt sich nur individuell und bei Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten Ihres Hauses klären. Dafür wenden Sie sich am besten an die Energieberatungen, die u. a. von den Versorgungsbetrieben, den Verbraucherschutzzentralen oder auch vom Fachhandwerk angeboten werden. Grundsätzlich gehe ich aber davon aus, daß Deutschland einen Energiemix benötigt, um nicht einseitig abhängig zu sein. Daher kann auch der Bau neuer Kohlekraftwerke sinnvoll sein, um so den deutlich höheren Schadstoffausstoß älterer Werke abzubauen.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Krüger