Harald Ebner
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Fnuen Ry-Zbflr an Harald Ebner bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 18. März. 2019 - 14:15

Was halten sie von Elektroautos? Haben sie ein Elektroautos? was sind für sie die Vor-und Nachteile eines Eltroautos?

Von: Fnuen Ry-Zbflr

Antwort von Harald Ebner (GRÜNE) 04. Juli. 2019 - 11:00
Dauer bis zur Antwort: 3 Monate 2 Wochen

Die fossile Mobilität ist absehbar ein Auslaufmodell. Auch der Verkehrssektor muss seine Treibhausgasemissionen stark senken, damit wir die Klimaschutzziele erreichen können. Dazu haben wir uns im Pariser Abkommen auch völkerrechtlich verbindlich verpflichtet. Derzeit serienreife Alternative ist die Elektromobilität. Aber es müssen auch alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft werden: ÖPNV, Rad und Fuß, Sharing, Vernetzung.

Ich fahre ein Elektroauto, einen Renault Zoe. Der ist deutlich schneller im grünen Bereich als ein Rennwagen wie der Tesla.

Vorteile:
Elektroautos sind zumindest vor Ort emissionsfrei. Damit das tatsächlich auch insgesamt zum Öko-Vorteil wird, darf der Strom nicht mit Kohle oder Atom erzeugt werden. Weiterer Ausbau der erneuerbaren Energien gehört also unbedingt dazu bei emissionsfreier Mobilität. Weitere Vorteile von E-Autos sind geringere Lärmemission, geringere Wartungskosten, weniger Verschleiß und angenehmes Fahren.

Nachteile:
Elektroautos haben bisher ein höheres Gewicht und eine geringere Reichweite. Die Herstellung ist natürlich ebenfalls energieaufwendig. Und der Umstieg führt zu einer Umstrukturierung der Autoindustrie. Viele Bauteile werden nicht mehr gebraucht. Deshalb müssen neue Arbeitsplätze entstehen, um das zu kompensieren.

Auch Elektroautos sind Autos. Sie brauchen eine Menge Material und Energie für die Herstellung und auch pro gefahrenem Kilometer. Sie belasten den Straßenverkehr genauso wie Autos mit Verbrennungsmotor und bergen das gleiche Unfallrisiko. Deshalb können auch E-Autos keine Ausrede sein, die dringend notwendige Verkehrswende hin zu besseren, vernetzten und intelligenteren öffentlichen Verkehrsmitteln zu vernachlässigen.