Frage an Hans-Michael Goldmann von Jreare Gnccre bezüglich Umweltpolitik

02. September 2009 - 18:11

Moin, sehr geehrter Herr Goldmann,
wie stehen Sie zu den Plänen, im niederländischen Eemshaven Kohlekraft-, Gas- und Multifuelkraftwerke mit hohen Emissionen zu errichten? Wie stehen Sie zu den Plänen, die Ems bis zu 14 m Tiefe auszubaggern? Können Sie sich vorstellen, was die Realisierung dieser Pläne für die Urlaubsregion Ostfriesland und speziell Borkum ausmacht? Als Bewohner von Borkum machen wir uns große Sorgen um unsere Umgebung und unsere wirtschaftliche Lage, die zu 100% vom Tourismus abhängig ist.
Allerbest
Werner Tapper

Frage von Jreare Gnccre
Antwort von Hans-Michael Goldmann
07. September 2009 - 13:21
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 19 Stunden

Sehr geehrter Herr Tapper,

ich bin gegen Pläne, im niederländischen Eemshaven Kohlekraft-, Gas- und Multifuel-Kraftwerke mit hohen Emissionen zu errichten. In Gesprächen mit der BBB habe ich meinen Standpunkt zum Ausdruck gebracht. Mit Bedauern muss ich feststellen, dass meines Erachtens die betroffenen Kommunen in Deutschland ihre Einspruchs- und Einwendungsrechte wohl nur unzureichend wahrgenommen haben. Meine politischen Möglichkeiten sind in Bezug auf den Standort Eemshaven begrenzt. Die Ausbaggerung der Außenems ist notwendig, um zum Beispiel den Seehafenstandort Emden im Markt zu halten. Ich weiß, dass Borkum extrem tourismusabhängig ist, dass gesunde Luft Borkum zur Gesundheits- und Heilinsel macht, deshalb teile ich Ihre berechtigten Sorgen in Bezug auf die Umgebung und wirtschaftliche Lage.

Grüße zurück
Ihr Hans-Michael Goldmann