Pressefoto
Hans-Jürgen Thies
CDU
95 %
18 / 19 Fragen beantwortet
Frage von Lara S. •

Wann wird das Internet an den Schulen besser ?

Ich bin 14 Jahre alt und diese Frage würde mich interessieren.

Pressefoto
Antwort von
CDU

Liebe Lara, 

vielen Dank für Deine Frage. Ich bin mir dieser Problematik durchaus bewusst. Das Internet an Schulen ist noch deutlich ausbaufähiger, als es bisher der Fall ist. Wie Du aber vielleicht weißt, ist Deutschland föderal organisiert, hier spricht man auch vom sogenannten "Föderalismus". Das bedeutet, dass bestimmte Bereiche - wie etwa die Schulpolitik - allein von den Bundesländern bestimmt werden, die Bundesebene hat hier nur sehr wenig mitzureden. 

Doch im Jahr 2019 gab es eine Ausnahme. Unter der CDU-geführten Bundesregierung wurde der "Digitalpakt Schule" vom Bundestag verabschiedet. Hierfür war im Parlament eine Zweidrittel-Mehrheit notwendig, da das Grundgesetz geändert werden musste. Es stimmten somit auch FDP und Grüne für dieses Gesetz. 

Der Digitalpakt Schule verfolgt das Ziel, die digitale Ausstattung, darunter auch das Internet, an Schulen zu verbessern.  Insgesamt sind hierfür 6,5 Milliarden Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren ausgegeben worden. 

Damit das Internet an Schulen schneller wird, müssen erst neue Glasfaser- Anschlüsse verlegt werden. Die meisten Schulen verfügen noch über einen DSL-Anschluss, welcher deutlich langsamer ist und oft für den Unterricht gar nicht ausreicht. Das dauert leider seine Zeit und kann nicht von heute auf morgen geschehen.

2018 waren 15% der Schulen in NRW an das gigabitfähige Internet angeschlossen. 2022 waren es bereits 73%. Der weitere Ausbau läuft derzeit noch. Seit die CDU 2017 die Regierung in Nordrhein-Westfalen übernommen hat, hat sich also sehr viel getan. 

Wie ist denn das Internet an Deiner Schule? Bist Du zufrieden? Schreib mir gerne an hans-juergen.thies@bundestag.de.

 

 

Was möchten Sie wissen von:
Pressefoto
Hans-Jürgen Thies
CDU