Frage an Hans-Joachim Fuchtel von Znexhf Urvz bezüglich Familie

12. Juli 2013 - 10:25

Sehr geehrter Herr Staatssekretär Fuchtel,
lieber Hans-Joachim,

wie können wir bestmögliche Rahmenbedingungen zur Anreizung möglichst kinderreicher Familien schaffen ohne gleichzeitig den Gleichstellungsauftrag durch das Bundesverfassungsgericht zu missachten. Dieser besagt ein "Abstrafungsverbot" im Steuer- und Sozialrecht für kinderlos Verheiratete, homosexuelle Gemeinschaften und nichteheliche Gemeinschaften, die aber für Kinder Verantwortung tragen.

Wie stellen Sie sich einen geänderten Art. 6 GG vor, nachdem sich die Gesellschaft sittlich und höchstpersönlich seit 1949 stark gewandelt hat?

Besten Dank.

Markus Heim
Rechtsanwalt

Frage von Znexhf Urvz