Fragen und Antworten

Über Guntram Wothly

Berufliche Qualifikation
Lehramtsstudium für Gymnasien in Französich und Sozialkunde
Geburtsjahr
1983

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Thüringen Wahl 2019

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Jena I
Wahlkreis:
Jena I
Wahlkreisergebnis:
15,40 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
17

Politische Ziele (Kandidat Thüringen Wahl 2019)

1. Lehramtsanwärter für Thüringen gewinnen: Wir müssen die Einstellungsverfahren für den Schuldienst effektiver und schneller gestalten. Hierbei müssen wir den Schulen ein höheres Maß an Eigenverantwortung zugestehen. Schulleitern muss etwa die Möglichkeit eingeräumt werden, Lehramtsanwärter frühzeitig durch Vorverträge an ihre Schule zu binden.    2. Vielfalt der Schulformen: Wo es pädagogisch sinnvoll ist, müssen wir für die entsprechenden organisatorischen, räumlichen und personellen Voraussetzungen für inklusiven Unterricht sorgen. Ebenso müssen Förderschulen aber flächendeckend erhalten und personell gestärkt werden. Den Eltern muss die Wahlmöglichkeit über den Lernort ihrer Kinder garantiert werden.   3. Berufliche Bildung stärken: Um zukünftig ausreichend Nachwuchs an Fachkräften zu haben, ist es wichtig, dass die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung keine leere Formel bleibt. Das Rückgrat einer hochwertigen Berufsausbildung ist ein flächendeckend dichtes Berufsschulnetz. Deshalb muss der Schließung von Berufsschulen durch Abschaffung der starren Mindestklassengrößen Einhalt geboten werden. Schüler und Auszubildende müssen zudem mit einem thüringenweiten Ticket genauso mobil wie Studenten werden.   4. Kooperation mit dem Umland: Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass durch Kooperationen mit dem Umland neue Gewerbegebiete ausgewiesen werden können.   5. Senkung der Grunderwerbsteuer: Derzeit hat Thüringen mit 6,5% die höchste Grunderwerbsteuer aller Bundesländer. Ich werde darauf hinarbeiten, dass diese schrittweise auf 3% gesenkt wird.    6. Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien: Ich spreche mich für einen Kinder-Bauland-Bonus aus. Hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm, mit dem sich der Kaufpreis eines Grundstücks um einen bestimmten Rabatt pro Kind reduziert, wobei dieser Abschlag auf maximal vier Kinder begrenzt ist. Zusätzlich sollen zinsfreie Wohnbaukredite und Freibeträge bei der Grunderwerbsteuer die Familien bei der Realisierung des Wunsches vom Eigenheim unterstützen.   7. Aufstockung der finanziellen Ausstattung unserer Hochschulen: Unsere Hochschulen müssen über einen reinen Ausgleich des Kostenanstiegs hinaus mit finanziellen Mitteln ausgestattet werden. Nur so können sie sich weiterentwickeln.   8. Stärkung unserer Polizei und Justiz: Eine tragende Säule der inneren Sicherheit ist eine personell gut aufgestellte, orts- und bürgernahe Polizei. Unsere Thüringer Polizei braucht deshalb jährlich fortan mindestens 300 Neueinstellungen. Ebenso brauchen wir mehr Personal in der Justiz, um Gerichtsverfahren effektiv und zügig zu gestalten.     9. Ausbau unseres Straßenbahnnetzes vorantreiben: Ich werde mich konsequent dafür einsetzen, dass Jena die notwendige finanzielle Unterstützung erhält, damit unser Straßenbahnnetz erweitert werden kann.   10. Unseren Wald schützen und erhalten: Wir müssen ein großes Aufforstungsprogramm für Thüringen starten, um nicht nur die Wälder aufzuforsten, die durch den Borkenkäfer zu Schaden gekommen sind, sondern möglichst noch zusätzlichen Wald zu pflanzen. Zur Anpassung an den Klimawandel müssen wir den Waldumbau hin zu ökologisch wertvollen Mischwäldern mit einem breiten Baumartenspektrum konsequent vorantreiben. Dies dient auch der Stabilität der Wälder und der Verbesserung der Artenvielfalt.

Kandidat Thüringen Wahl 2014

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Jena I
Wahlkreis:
Jena I
Wahlkreisergebnis:
25,50 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
32