Portrait von Godelieve Quisthoudt-Rowohl
Godelieve Quisthoudt-Rowohl
CDU

Frage an Godelieve Quisthoudt-Rowohl von Puevfgvna Jvpuznaa bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Dr. Quisthoudt-Rowohl,

bei den Abstimmungen am 05. Juli 2018 und 12. September 2018 haben Sie für die EU-Urheberrechtsreform gestimmt.

Mittlerweile haben fast 5 Millionen Menschen in Europa eine Petition gegen diese Regelungen unterschrieben. Auch Netzpolitiker der Union sprechen sich gegen den ausgehandelten Kompromiss aus (siehe https://www.heise.de/newsticker/meldung/Urheberrechtsreform-CDU-CSU-Digitalexperte-verreisst-EU-Kompromiss-4313266.html). Nach Meinung vieler Beobachter und Fachleute gehen die vorgeschlagenen Regelungen viel zu weit. Bei der Diskussion im Rechtsausschuss des Europaparlaments konnte nicht einmal der Verhandlungsführer Axel Voss Details der Reform korrekt wiedergeben (siehe https://www.golem.de/news/eu-urheberrechtsreform-das-absolute-unverstaendnis-des-axel-voss-1902-139511.html).

Auf Grund dieser Kritik erscheint es mir nicht sinnvoll, den jetzigen Kompromiss umzusetzen. Werden Sie auch bei der endgültigen Abstimmung wieder für die Reform stimmen.

Mit freundlichen Grüßen

Puevfgvna Jvpuznaa

Frage von Puevfgvna Jvpuznaa am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.