Frage an Friedrich Merz von wbanf orearffra bezüglich Inneres und Justiz

24. April 2009 - 21:06

Ich möchte mich meiner werten Vorrednerin anschließen und die Frage bekräftigend wiederholen: Wie können Sie, Herr Merz, ihre Volksrepräsentanz wahrnehmen und zugleich Ihre partikulare Interessen verfolgende Auftraggeber zufriedenstellen, wenn nicht auf Kosten von Ersterem? Dass Sie offensichtlich nicht auf alle Fragen hier im Forum reagieren - mancher Schelm könnte aus der Art, wie Sie einige ignorieren, andere bereitwilligst beantworten bereits Schlüsse ziehen - offenbart ja mindestens ihre zeitliche Beanspruchung. Übrigens: Wenn man Ihre außerparlamentarischen Besoldungen und ihre Mandatsdiät gegenrechnet, kommt man zu etwa einem Verhältnis von 3:1 Das bedeutet, Sie verbringen anscheinend 1/3 Ihrer Arbeitszeit mit nicht-Mandatsbezogenen Tätigkeiten.
Aber dazu werden Sie wahrscheinlich auch kein Statement abgeben, oder?

Mit freundlichem Gruß an das Forum,

Jonas Bernessen

Frage von wbanf orearffra

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.