Franz-Josef Kamp
SPD

Frage an Franz-Josef Kamp von Puevfgvna Mvzzreznaa bezüglich Recht

19. Januar 2013 - 17:20

es gab in Niedersachsen 1986 eine First Lady, die sich in vorbildlicher Weise für Tschernobyl-Opfer einsetzte. deshalb ging mir kein Ereignis so nah, wie folgender Bericht im ZDF / Internet-Dokumentation:
http://www.castor.de/presse/sonst/2006/zdf02april.html

Was bitte haben Sie persönlich in den letzten 4 Jahren
a) unternommen und
b) erreicht ,
damit die Verursacher haftbar wurden und die kindlichen Leukämieopfer und ihre Familien in der Elbmarsch zu Ihrem Recht kamen, das heißt auch angemessen entschädigt und in ihrem schweren Schicksal unterstützt wurden? Wo ist das gegebenenfalls dokumentiert?
Was bitte hat die Landtagsfraktion Ihrer SPD-Partei in den letzten 4 Jahren
c) unternommen und
d) erreicht ,
damit die Verursacher haftbar wurden und die kindlichen Leukämieopfer und ihre Familien in der Elbmarsch zu Ihrem Recht, das heißt auch angemessen entschädigt und in ihrem schweren Schicksal unterstützt wurden? Wo ist das gegebenenfalls dokumentiert?

Bürgermeister Uwe Harden (SPD), gehörte ab 1994 dem Niedersächsischen Landtag an und hat sich dort und als Vorsitzender der Bürgerinitiative gegen Leukämie in der Elbmarsch in vorbildlicher Weise für die kindlichen Leukämieopfer und ihre Familien eingesetzt. Dank Bürgermeister und MdL Uwe Harden fand das ZDF überhaupt erst Interesse für vorstehenden Bericht, der 2006 gesendet wurde. Eine Folge des Berichts war, daß Uwe Harden 2008 aus dem Landtag ausschied, weil er von der SPD keinen Rückhalt durch einen abgesicherten Listenplatz erhielt.
Deshalb erlaube ich mir oben angeführte und weitere Fragen.

Frage von Puevfgvna Mvzzreznaa
Antwort von Franz-Josef Kamp
27. Januar 2013 - 16:47
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider bin ich nicht der richtige Ansprechpartner. Ich war in den letzten Jahren nicht Landtagsabgeordneter und wurde leider am 20. Januar auch nicht gewählt, so dass ich keinen Einfluss auf die Arbeit des Landtages nehmen konnte bzw. kann. Bitte wenden sie sich mit ihrer Frage doch an die Landtagsabgeordneten der Elbmarsch/Winsen.

Mit freundlichen Grüßen
Franz-Josef Kamp